Ressort
Du befindest dich hier:

11 wunderschöne Schlösser, die man in Portugal besuchen sollte

Portugal assoziiert man mit schönen Sandstränden, Surfen und Natas und nicht unbedingt mit Schlössern und Burgen. Doch auch dieses kleine Land hat so einige Schönheiten zu bieten!

von

11 wunderschöne Schlösser, die man in Portugal besuchen sollte

Palácio Nacional da Pena, Sintra, Portugal

© istockphoto.com

Portugal verbinde ich immer mit Zuhause, Familie, Fließen, Pasteis de Natas, Bacalhau, Surfen und wunderschöne Strände und Buchten, doch mein Heimatland hat auch so einige Schlösser und Burgen zu bieten, die denen in Game of Thrones Konkurrenz machen!

Aus diesem Grund möchte ich euch 11 wunderschöne Schlösser und Burgen in Portugal vorstellen, damit ihr bei eurem nächsten Urlaub nicht lange nach Ausflugsmöglichkeiten suchen müsst!

1

Palácio Nacional da Pena
Dieses farbenfrohe Schloss auf einem Hügel in Sintra ist so märchenhaft, wie es nur in Märchen vorkommt. Der Name „Palácio“ heißt eigentlich Palast, tatsächlich ist Pena eine Burg.

2

Castelo dos Mouros
Auch in Sintra gelegen, hat diese Burg eine der besten Aussichten auf den Palácio Nacional da Pena und auf Sintra Stadt. Das Schloss ist so beeindruckend und zählt zu einem der Top-UNESCO-Weltkulturerben in Portugal.

3

Palácio de Monserrate
Palácio de Monserrate ist einer der weniger bekannten Sehenswürdigkeiten in Sintra, gehört aber definitiv zu den beeindruckendsten. Diese aufwendig gestaltete Villa war einst die Sommerresidenz des portugiesischen Hofes und liegt inmitten eines weitläufigen und beeindruckenden Parks.

4

Castelo de Santa Maria da Feira
Dieses Schloss ist einer dieser Orte, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen, sobald man ihn gesehen hat! Das Schloss liegt in der Nähe der Städte Porto und Aveiro und können mit einem Tagesausflug kombiniert werden.

5

Castelo de Montemor-o-Velho
Die Burg Montemor-o-Velho ist älter als Portugal selbst und einer der beeindruckendsten Orte in Portugal aufgrund seiner langen, interessanten und manchmal gewalttätigen Geschichte als Schlachtfeld zwischen Christen und Muslimen, die Portugal regieren wollten.

6

Castelo de Guimarães
Hier gewann vor fast 1000 Jahren Alfonso die Schlacht von São Mamede, was zur Unabhängigkeit Portugals führte. Alfonso wurde nach seinem Sieg zum Prinzen von Portugal ernannt. Nach der Schlacht von Ourique im Süden, wo er die Mauren besiegte, wurde er dann zum König von Portugal. Wie ihr seht, gibt es hier eine lange und interessante Geschichte zu entdecken.

7

Castelo de Tomar / Convento de Christo
Das Schloss von Tomar, auch Convento de Christo genannt, wurde von den Tempelrittern erbaut und ist ein wichtiger Ort in Portugal. Die Architektur ist beeindruckend!

8

Castelo de Almourol
Am Ufer des Tejo gelegen, ist das malerische Schloss von Almourol. Am besten kann man es von der gegenüberliegenden Seite des Flusses sehen und noch besser bei Sonnenuntergang. Das Schloss ist Teil der Rückeroberungsburgen von Portugal und wurde damals stark von den Templerorden beeinflusst, die es nach seiner Zerstörung vor fast tausend Jahren wieder aufbauten.

9

Sao Jorge Castle
Dieses Schloss ist schwer zu übersehen, wenn man gerade durch Lissabon spaziert. Es befindet sich auf einem Hügel mit Befestigungsanlagen, die mehr als 2000 Jahre alt sind, und diente über 400 Jahre als der alte Herrschaftssitz Portugals.

10

Castelo de Bragança
Diese mittelalterliche Burg inmitten einer ebenso mittelalterlichen Stadt ist der perfekte Ort, um einen Nachmittag zu verbringen. Den Rest des Tages solltet ihr dann durch Bragança spazieren.

11

Castelo de Leiria
Diese mittelalterliche Burg befindet sich in einer der weniger bekannten Städte Portugals, Leiria. Das Schloss war einst die Hauptresidenz des portugiesischen Königs und der Königin.

Thema: Reise