Ressort
Du befindest dich hier:

Du würdest gern in Yale studieren? Kannst du jetzt vom Bett aus!

Eine Portion Glück könnten wir während all des Corona-Wahnsinns wohl alle vertragen. Die Elite-Uni Yale stellt deswegen ihre berühmten Glücks-Vorlesungen online – gratis!

von

Du würdest gern in Yale studieren? Kannst du jetzt vom Bett aus!

Yale-Studierende? Können wir uns jetzt ALLE nennen!

© iStock

Die Yale University hat die perfekte Lösung, um das Glück in den schwierigen Zeiten der Coronavirus-Pandemie (COVID-19) am Leben zu erhalten. Das in Connecticut ansässige Ivy League College stellt seine mittlerweile schon berühmten "Glücks-Vorlesungen" kostenlos zur Verfügung. Laut Yales Nachrichtenseite wird der Online-Kurs mit dem Titel "The Science of Well Being" von der Psychologieprofessorin Laurie Santos gehalten und startet am 25. März 2020.

Der Glücks-Kurs bietet unter anderem Vorträge von Santos über die Entdeckungen der Wissenschaft, was Menschen wirklich glücklich macht. Der Kurs startete ursprünglich 2018 als persönlicher Vortrag von Santos mit dem Titel "Psychologie und das gute Leben". Bevor die Psychologieprofessorin ihren Kurs startete, aß sie täglich mit ihren StudentInnen zu Mittag und war "schockiert, welche Art von psychischen Problemen" sie tagtäglich bei ihnen miterlebte. Das war ihr Anstoß für die Vorlesungen.

Einer der beliebtesten Yale-Kurse

Seither wurde ihr Kurs immer populärer. Bis zu 1.000 Studierende saßen in Santos Vorlesungen. Wegen der hohen Nachfrage wird ihre Vorlesung mittlerweile als Online-Kurs abgehalten. Jetzt können sowohl Studierende als auch Nicht-Studierende die Online-Klasse belegen und sogar Aufgaben abgeben und sie benoten lassen. Und zwar gratis. HIER kannst du dich anmelden.

"Wir befinden uns in einer besonders herausfordernden Zeit. Nicht nur in Bezug auf diese Gesundheitskrise, diese physische Gesundheitskrise, sondern auch wegen der potenziellen psychischen Gesundheitskrise", sagte Santos gegenüber CNN. "Viele glauben, dass Glück von Dingen wie der Suche nach einem attraktiveren Partner oder dem Kauf eines größeren Hauses herrührt, aber tatsächlich kommt es von den einfacheren Dingen im Leben", sagte Santos weiter.

»Was eine viel größere Rolle spielt, sind die einfachen Dinge – sich Zeit zu nehmen, dankbar zu sein und einfach im Moment zu leben!«

In diesem Video erklärt Laurie Santon, worum es in ihrem Kurs geht:


Catie Henderson, eine 29-jährige Studentin aus Atlanta, die in Yale Philosophie studierte, nahm letztes Jahr an dem Kurs teil, um sich weiterzubilden. Nach Abschluss des Kurses schrieb Henderson auf der Yale-Webseite, wie viel sie über die Missverständnisse im Zusammenhang mit dem Glück im Leben gelernt hat.

"Du hast deinen Traumjob und deinen Traummann bekommen? Selbst das wird dir kein ewiges Glück bringen. Man muss Gewohnheiten aufbauen", sagt Henderson. "Klar ist es wichtig, sich mit anderen zu verbinden, aber es ist genauso wichtig, mit sich selbst ordentlich umzugehen."

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .