Ressort
Du befindest dich hier:

Wiener Geheimtipp: Yoga in der Albertina

Einen wirklich würdigen und außergewöhnlichen Rahmen für deine nächste Yoga-Session findest du aktuell in der Wiener Albertina: Das Museum lädt alle Interessierten ein zur Yoga-Stunde in den prachtvollen Räumlichkeiten.

von

Yoga in der Albertina
© Albertina

Das nennen wir eine wirklich gelungene Kombination: Yoga im Museum. Umgeben von Kunst und dem prachtvollen Musensaal der Albertina lassen sich die körperlichen sowie meditativen Übungen nach alter indischer Lehre doch gleich noch inspirierter ausführen.

Die Albertina besitzt nicht nur eine der größten und wertvollsten Kunstsammlungen der Welt, sie ist auch eines der berühmtesten Museen Wiens. Weltweit für die einzigartige Sammlung an Zeichnungen und Druckgrafiken bekannt, beheimatet die Albertina über eine Million Werke der einflussreichsten Künstler überhaupt - und an ausgewählten Tage viele bunte Yogamatten!

Yoga in der Albertina - ein Erlebnis für Körper und Geist

Die erfahrene Yoga-Lehrerin Sabine Harbich von Miss Yoga leitet im Wiener Museum einmal im Monat eine dynamische und kraftvolle Vinyasa Flow -Yogastunde, die sich danach mit mit einem Besuch in der Ausstellung kombinieren lässt. Die Einheit ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Yogis und Yoginis geeignet.

Alle Eckdaten hier:

Wann?
Samstag, 15. Juni 2019 | 8.30 – 9.45 Uhr | Jetzt anmelden!
Samstag, 20. Juli 2019 | 8.30 – 9.45 Uhr | Jetzt anmelden!
Samstag, 17.. August 2019 | 8.30 – 9.45 Uhr | Jetzt anmelden!

Wo? Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 Wien
Wie viel? Beitrag: 20 Euro - Museumseintritt für alle Ausstellungen ab 10 Uhr inkludiert
Was du sonst noch wissen musst: Es gibt keine Garderobe, komm also gleich im Yoga-Outfit und nimm dir deine eigene Yoga-Matte mit!

Du willst kein Geld für Yoga ausgeben? Wir lieben diese Gratis-YouTube-Channel für Yogis

Yoga mit WOMAN: 3 einfache Übungen zum Nachmachen [VIDEO]

Rage Yoga: Bei diesem Yoga-Trend wird geflucht und getrunken