Ressort
Du befindest dich hier:

Yoga-Position: Das Kamel

Büroarbeit, wenig Bewegung, schwere Taschen: Poweryoga-Profi Barbara Rappauer zeigt mit der Position "Kamel", wie frau Rückenschmerzen einfach vorbeugen kann.


  • Poweryoga-Vienna-Trainerin Barbara Rappauer zeigt die Rückenübung "Kamel".

    Bild 1 von 1 © Christian Maricic

Backbends heißen Übungen, bei der die Brustwirbelsäule gebeugt und geöffnet wird. Perfekt also für alle, die mit gekrümmten Rücken täglich vor ihrem Büro-Bildschirm buckeln. Barbara Rappauer, die in ihrem Wiener Yoga-Studio Poweryoga-Vienna tagtäglich mit von Rückenschmerzen Geplagten zu tun hat: "Die Yoga-Position "Kamel" oder auch "Ustrasana" dehnt die Wirbelsäule intensiv, die Brustwirbelsäule wird geöffnet. Wer die Übung regelmäßig durchführt, merkt bald Erfolge."

Yoga-Übung Kamel

Wichtig beim "Kamel": der untere Rückenbereich ist der beweglichste Teil der Wirbelsäule – aber auch der empfindlichste. Die Übung also bitte nicht vom unteren Rücken ausgehend (auch wenn es einfacher geht), sondern unbedingt von der Brustwirbelsäule ausgehend durchführen.

• Beginn' im Kniestand, die Beine in etwa hüftbreit von einander entfernt. Leg' deine Hände auf deinem unteren Rücken ab. Dabei die Handflächen so drehen, dass die Daumen einander berühren. Mit den Ballen der Hände drückst du nun dein Becken kraftvoll tief.

• Oberschenkel anspannen, Knie hochziehen. Gesäß fest machen. Mit der Einatmung ziehst du nun deine Wirbelsäule in die Länge. Mit der Ausatmung öffne deinen Brustkorb nach vorne. Lass' die Schultern tief und drück' die Ellbogen zu einander.

• Wichtig! Dein Kinn sollte immer im Kontakt mit dem Brustkorb sein. Lenk' deinen Atem bewusst Richtung Schlüsselbein. Während du in der Position bist, solltest du darauf achten, dass dein Becken immer tief und nach vorne gedrückt bleibt. Dein unterer Rücken sollte so gerade wie möglich bleiben!

Lust auf weitere Yoga-Übungen von Poweryogi Barbara Rappauer? Hier geht es zu den weiteren Tutorials:

• Balasana
• Salamba Sirsana
• Krähe
• Ardha Chandrasana (oder Halbmond)
• Bhujangasana (oder Kobra)
• Vasisthasana (oder "seitliche Planke")
• Yoga-Übung "Der Krieger"
• Yoga-Position "Die Drehung"
• "Halbstehender Mond"