Ressort
Du befindest dich hier:

Yoga-Übung: Kopf-zu-Knie-Vorbeuge

Yoga-Übung Janu Sirsasana kann entspannen und beruhigen.


  • Poweryoga-Vienna-Expertin Barbara Rappauer zeigt eine Entspannungsübung, die gegen Schlafprobleme und leichte Depression hilft.

    Bild 1 von 1 © Christian Maricic

Wer sich oft abgespannt, müde und traurig fühlt, sollte es einmal mit Yoga probieren. Die ganzheitliche Körperlehre hilft dabei, sich wieder relaxter, fokussierter und energiegeladener zu fühlen. Für WOMAN stellt die Wiener Yoga-Expertin Barbara Rappauer von Poweryoga Vienna jede Woche eine neue Übung vor, die sich ganz einfach zuhause nachmachen lässt.

Wie etwa die Poweryoga-Position "Janu Sirsasana", auch als Kopf-zu-Knie-Vorbeuge bekannt. Barbara Rappauer: "Wie alle Vorbeugen wirkt Janu Sirsasana beruhigend auf das Zentralnervensystem. Wer also zu Nervosität, Schlafproblemen oder leichten Depressionen neigt, sollte regelmäßig in dieser Position sitzen."

Neben der Dehung der Wirbelsäule, der Schultern, Hüften und Leisten aktiviert Janu Sirsasana auch die Verdauung, die Leber und die Nieren – hat also auch einen leichten Detox-Effekt.

So vollführt man die Yoga-Übung:

► Beginne in einem aufrechten Sitz. Bring' mit einer Ausatmung dein rechtes Knie zur Brust und leg' dann den rechten Fuss an der Innenseite des linken Oberschenkels ab. Drück' mit dem Fuss gegen den Oberschenkel. Das linke Bein fest in den Boden drücken.

► Mit der nächsten Einatmung streck' die Arme hoch über Kopf, richte die Wirbelsäule auf – mit der Ausatmung leg' deinen Oberkörper so gerade wie möglich über das gestreckte Bein.

► Deine Arme liegen rechts und links neben dem Bein. Atme ein, zieh' den Brustkorb nochmal bewusst Richtung Zehen und entspanne in der Ausatmung Oberkörper, Kopf und Arme.

► Achte darauf, dass der Oberkörper nicht zu stark auf die linke Seite kippt. Wenn dass der Fall sein sollte, drück' mit dem rechten Arm einfach fester in den Boden oder zieh' etwas am Bein an.

► Bleibe 2 Minuten in der Position und wechsle dann die Seite. Vergiss (wie immer) nicht tief zu atmen!