Ressort
Du befindest dich hier:

YouTuberin malt sich falsche Sommersprossen auf und es geht so schief

Sie wollte doch nur hübsche Sommersprossen haben, doch als YouTuberin Naomi Jon sich welche mit Henna aufmalt, läuft das gar nicht gut...

von

Naomi jon sommersprossen
© youtube.com/Naomi Jon

Zuerst mal gratulieren wir Naomi Job zu ihrem Mut! Die YouTuberin ist bekannt für ihre wilden und ehrlichen Videos, in denen sie einfach Sachen ausprobiert, ohne auf Verluste zu achten. Dass ihr genau diese Einstellung zum Verhängnis wurde, ist einerseits echt fies, doch andererseits lernen wir alle daraus: Falsche Sommersprossen sollte man lieber nicht mit Henna aufmalen!

Im Video berichtet Naomi Jon davon, wie sie sich von einem Video auf Instagram inspirieren ließ, in dem sich ein Mädel ebenfalls mit Henna Sommersprossen aufmalt. Doch im Gegensatz zu Naomis Ergebnis, schauen die Freckles im Insta-Clip richtig schön natürlich aus.

Tatsächlich klappt die Applikation mit dem schmalen Henna-Röhrchen sehr gut, doch als die YouTuberin die Farbe wieder entfernen will, gelingt ihr das nicht. Sie probiert dann mehrere Hacks, wie man Henna von der Haut bekommt (Zitrone und Essig, Olivenöl..), doch nichts hilft. Schließlich verlässt Jon ihre ZuseherInnen mit den Worten: "Betet für mich!"

Achtung mit Henna!

Henna ist eine Pflanzenfarbe, die aus den Blättern des Hennastrauches gewonnen werden. Das Pulver färbt die Haut und das Haar rot-bräunlich. Unbedenklich ist die Paste, wenn sie nur aus den natürlichen Zutaten besteht. Schwarzes Henna wiederum wird häufig mit Chemikalien vermischt, um die Farbe zu intensivieren. Und auf diese Chemikalien sind allergische Reaktionen möglich.

Wie stark eine Färbung durch Henna ist, hängt auch von der Einwirkzeit ab. Aber klar ist, dass schon nach ein paar Minuten auf der Haut, ein sichtbarer Fleck übrigbleibt. Deshalb ist es zum Beispiel beim Haarefärben wichtig, jene Hautstellen mit beispielsweise Vaseline zu schützen, die mit der Paste in Berührung kommen. Tatsächlich kann man Zitronensaft verwenden, wenn ein kleiner Fehler passiert ist. Doch der Säure hellt die Stelle nur auf, sie kann sie nicht gänzlich löschen!

Das ist das virale Video von Naomi Jon:

Thema: Make-up