Ressort
Du befindest dich hier:

Liebesgeschichte im Tiergarten Schönbrunn: Panda-Männchen Yuan Yuan ist da

Im Tiergarten Schönbrunn ist ein neuer Panda eingezogen: Yuan Yuan. Er soll der Partner von Panda-Dame Yang Yang werden. Doch bis dahin ist es noch ein langer Weg...

von

panda maennchen yuan yuan
© WWW.ZUPANC.AT

Kennt ihr das, wenn ihr eine Serie nur mehr schaut, weil ihr wollt, dass die beiden Hauptfiguren zusammenkommen? Das nennt man "shippen", vom englischen Wort für Beziehung: Relationship. Diese Praxis kann man jetzt eins zu eins ins Real Life übertragen. Und zwar auf den Tiergarten Schönbrunn. Denn dort ist ein 19-jähriges Panda-Männchen eingezogen, auf den der Zoo große Stücke hält.

Er soll nämlich der Partner von Panda-Dame Yang Yang werden. Genauer gesagt nächstes Jahr im Frühling, denn da ist die Paarunsgzeit der Pandas. Ob sich die beiden schon gern haben? Kann man noch nicht sagen! Denn das Panda-Männchen ist erst seit kurzem in Europa. Sein Tierpfleger Dong Li ist natürlich mitgereist, um ihn den Einstieg ins Wiener Leben zu erleichtern.

Er wohnt auf jeden Fall schon neben Yang Yang - aber nicht im selben Gehege! Denn erwachsene Pandas sind Einzelgänger und man will die Romanze nicht gleich von Anfang an sabotieren. Riechen und sehen können sich die Bären übrigens die ganze Zeit. Das soll die Liebe anfachen.

Zurzeit steht Yuang Yuang noch unter Quarantäne im Panda-Haus, weshalb jenes bis zu seiner großen Vorstellung Ende Mai geschlossen bleibt. Man kann aber weiterhin Yang Yang in ihrem Gehege beobachten, nur wenn sie im Haus verschwindet, ist sie für die Gäste nicht sichtbar.

Noch mehr Infos aus der Tierwelt:

Thema: Tiere

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .