Ressort
Du befindest dich hier:

Zac Efron: Kokainsucht!

Hollywood, was machst du mit deinen Kindern? Wie nun bekannt wurde, checkte Disney -Star Zac Efron (25) im Frühjahr wegen Kokainsucht in einer Entzugsklinik ein.

von

Zac Efron: Kokainsucht!

Als Star der Disney -Produktion "High School Musical" haftete Jung-Star Zac Efron (25) bislang ein Image so clean und frisch wie ein Granny Smith an. Umso größer war der Aufschrei unter seiner Teenager-Fangemeinde und den Produzenten, als der Schauspieler vor fünf Monaten in einer Entzugsklinik eincheckte – angeblich, um sein Alkoholproblem in den Griff zu bekommen.

Doch nun vermeldet der Online-Dienst TMZ : Nicht übermäßiger Alkoholkonsum, sondern eine wesentlich schlimmere Droge hatte Zac Efron im Griff. Der Mime, der als heiße Jung-Aktie gilt und demnächst an der Seite von Leonardo DiCaprio in einem Film über den Tod von John F. Kennedy vor der Kamera steht, musste sich wegen seiner Kokainsucht in Behandlung begeben.

Neben Koks soll Efron auch abhängig von MDMA, dem aktivsten Inhaltsstoff der Ecstasy Tabletten, sein. Nach seinem Aufenthalt in der Suchtklinik soll Efron nun clean und gesund sein. Ein Insider zu TMZ : "Er ist endlich wieder glücklich und bekommt sein Leben in den Griff. Er rührt nicht einmal mehr Alkohol an. Zac will sich nun wieder auf seine Karriere als Schauspieler konzentrieren."

Für Hollywood ist Efrons Kampf gegen die Kokainsucht erneut ein Schock. Wie auch der junge Glee -Star Cory Monteith, der im Juli an einer Überdosis Heroin starb, gilt Efron gemeinhin nicht als Partytiger, der sich auf großen Events die Nächte um die Ohren schlägt. Bis auf einen Besuch in einem Stripclub 2010 existieren keine Partybilder oder Berichte über ein ausschweifendes Nachtleben des 25-Jährigen.