Ressort
Du befindest dich hier:

Zach Braff: "Ich habe Depressionen!"

Der traurige Comedian: Zach Braff, Star der TV-Serie Scrubs, gestand nun in einem Interview: "Ich habe seit langem mit Depressionen zu kämpfen."

von

Zach Braff: "Ich habe Depressionen!"

Zach Braff: "Es gab Tage, da wollte ich nicht einmal aufstehen..."

© 2014 Getty Images/Andreas Rentz

Kann man jemals vollständig in einen Menschen hineinschauen? Nein. Vor allem, wenn dieser eine perfekte Fassade aufgezogen hat. Die des immer lustigen, immer fröhlichen Comedians. Auf der Welt, um die Menschen zu unterhalten. Sie zum Lachen zu bringen, selbst wenn ihm nicht danach ist.

Der tragische Selbstmord von Schauspieler Robin Williams erst vor wenigen Monaten hat gezeigt, wie trügerisch das Bild, das wir uns vor allem von Prominenten machen (wollen), oft ist. Nun outet sich ein weiterer Hollywood-Star, dessen Geld das Lachen ist. Und gesteht: "Ich habe mit Depressionen zu kämpfen."

Zach Braff: "In mir ist diese Traurigkeit"

Zach Braff, 39, war bislang der immerfröhliche Star der tragisch-komischen TV-Serie Scrubs . In einem Interview mit dem Magazin Neon gestand er jetzt: "Ich habe immer wieder mit Depressionen zu kämpfen. Bin müde, traurig. Zeitweise konnte ich nicht einmal mehr das Bett verlassen." Eine Therapie habe ihm geholfen, besser mit seinen Sorgen und Ängsten zurecht zu kommen. "Aber es ist eine Krankheit, die immer wieder ausbrechen kann. Das ist mir bewusst."

Zach Braff: Ein Lachen auf dem roten Teppich

Er sei bereits in der Schule als Außenseiter aufgefallen. "Ich wurde als verweichlicht gehänselt, weil ich mich immer wieder zurückgezogen habe und sehr sensibel war," so Braff. Auch sein Wunsch, Schauspieler zu werden, sei als "unmännlich" verlacht worden.

Ob seine Depressionen auch zur Trennung von Model Taylor Bagley geführt haben, will der Regisseur und Produzent des neuen Films "Wish I Was Here" , den er via Crowdfunding finanzierte, nicht kommentieren.

Thema: Hollywood