Ressort
Du befindest dich hier:

Zander mit Kürbis Paprika-Gemüse

Herbst-Genuss: Das leckeres Rezept: Zander mit Kürbis Paprika-Gemüse.


Zander mit Kürbis Paprika-Gemüse
© Corbis Images

Zutaten (für 4 Personen):

4 Zanderfilets mit Haut (à 200 g), 3 EL Olivenöl, 1 EL Butter, etwas Mehl, 300 g Kürbisfleisch (in Stiften), Paprikamark (aus 4 gehäuteten, gemixten roten Paprika und 50 ml Obers), 2 Knoblauchzehen, 2 Schalotten, 1 Schuss Weißwein, Salz, Pfeffer. Dekoration: 4 kl. Paprika, einige Salbeiblätter.

Zubereitung:

* In 2 EL Olivenöl klein gehackte Schalotten und Knoblauch andünsten, mit Weißwein ablöschen und Paprikamark zugeben. Die Kürbisstifte darin weich dünsten und das Gemüse vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken.

* Das Rohr auf 160 °C vorheizen und die kleinen Dekopaprika etwa zehn Minuten weich braten.

* Den Zander salzen, pfeffern und an der Hautseite mit Mehl stauben. In einer Mischung aus Butter und 1 EL Olivenöl an der Hautseite bei mittlerer Hitze knusprig braun braten (nicht wenden, sondern den Fisch so lange braten, bis er durchgängig glasig gegart ist).

* Den Fisch auf dem Gemüse anrichten und mit Salbei garnieren. Dazu passen Kartoffelgnocchi.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .