Ressort
Du befindest dich hier:

Was wir von Zsa Zsa lernen können

Gestern verstarb Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor im Alter von 99 Jahren. Was uns vor allem in Erinnerung bleibt, sind die Weisheiten der gebürtigen Ungarin.


Was wir von Zsa Zsa lernen können
© Baron/Getty Images
»Auch Gott lernt dazu. Man merkt das an den Verbesserungen bei der Erschaffung der Frau gegenüber der des Mannes.«
»Der Pullover einer Frau sitzt richtig, wenn die Männer nicht mehr atmen können.«
»Ehemänner sind wie Feuer. Sobald sie unbeobachtet sind, gehen sie aus.«
»Ein Mann mit einem hohen Bankkonto kann gar nicht hässlich sein.«
»Es gehört viel Erfahrung dazu, wie eine Anfängerin zu küssen.«
»Ich bin eine wunderbare Haushälterin: Jedes Mal, wenn ich einen Mann verlasse, behalte ich sein Haus!«
»Ich habe keinen Mann so gehasst, dass ich ihm seine Diamanten zurückgegeben hätte.«
»Ich weiß nichts über Sex – ich war immer verheiratet.«
»Menschen, an denen nichts auszusetzen ist, haben nur einen Fehler: Sie sind uninteressant.«
»Mit den dritten Zähnen beißen die Männer am leichtesten an.«
»Natürlich muss man die Männer nehmen, wie sie sind. Aber man darf sie nicht so sein lassen.«
»Nicht alle Männer, die Konferenzen abhalten, haben eine Geliebte. Manche haben zwei.«
»Wenn ein Mann zurückweicht, weicht er zurück. Eine Frau weicht nur zurück, um besser Anlauf nehmen zu können.«