Ressort
Du befindest dich hier:

Selbstgemachtes Zitronensorbet

Erfrischend, süß, sauer, lecker - dieses selbstgemachte Zitronensorbet ist geradezu perfekt geeignet für den Sommer. Und so schnell und einfach geht's!

von

zitronensorbet
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

200 ml Wasser
150 g Zucker
1 TL Vanillezucker
200 ml Zitronensaft
2 EL Mascarpone
abgeriebene Schale von 1 Zitrone

ZUBEREITUNG

Eine Plastikschüssel zum Vorkühlen in das Gefrierfach stellen, damit die Masse nach dem Einfüllen schneller fest wird.
In einem Topf das Wasser mit dem Zucker zum Kochen bringen, dann die Hitze zurückdrehen und 5 Minuten weiter köcheln lassen. Sobald die Masse zu einem Zuckersirup eingekocht ist, und klar und dickflüssig wird, den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Dann kommt der Zitronensaft und natürlich auch die fein geriebene Zitronenschale dazu. Zum Schluss Mascarpone mit einem Schneebesen so lange einrühren, bis alles gut verteilt ist und keine Klumpen mehr vorhanden sind.
Nun heißt es abschmecken. Falls es zu süß ist, kommt noch etwas Zitronensaft dazu. Sollte es zu sauer sein, einfach noch etwas Vanillezucker hinzufügen.
Dann kommt die Mischung in die eingekühlte Schüssel, zudecken und einfrieren. Die Masse sollte jede Stunde mit einer Gabel durchgerührt werden, damit sich nichts absetzt. Die gesamte Kühldauer beträgt ca. 4 Stunden.

Angerichtet wird das Sorbet in den ausgepressten Zitronenhälften. Da sieht süß aus und passt wie die Faust aufs Auge.

zitronensorbet