Ressort
Du befindest dich hier:

Zsa Zsa Gabor und ihr Ehemann Frederic Prinz von Anhalt wollen noch ein Kind!

Sie hat drei Adoptivsöhne und eine Tochter, 63, die selbst schon Oma sein könnte: Aber Hollywood-Legende Zsa Zsa Gabor, 94, will's offenbar noch einmal wissen und möchte mit ihrem Gatten Frederic Prinz von Anhalt noch ein Kind!


Zsa Zsa Gabor und ihr Ehemann Frederic Prinz von Anhalt wollen noch ein Kind!

Frederic Prinz von Anhalt, 67, hat angekündigt, sich mit seiner schwer kranken Frau Zsa Zsa Gabor um ein Kind bemühen zu wollen. Eine Klinik in Beverly Hills sei beauftragt, eine Eispenderin und eine Leihmutter zu finden, sagte von Anhalt am Donnerstag.

"Nach der schweren Operation meiner Frau vor fünf Monaten hatten wir uns daran erinnert, dass wir doch schon immer ein Kind haben wollten. Und da haben wir gedacht: "Vielleicht ist es noch nicht zu spät"." Schauspiel-Legende Gabor ist 94 Jahre alt.

Hübsche & intelligente Deutsche oder Ungarin gesucht
Er sei bereits für erste Untersuchungen im Southern California Reproductive Center gewesen, sagte von Anhalt. Diese Klinik hatte einst auch Michael Jackson mit seinem Kinderwunsch aufgesucht. Ein Psychiater werde einschätzen, ob er als Vater geeignet wäre.

Als Kriterien für Eispenderin und Leihmutter gab der 67-Jährige an: hübsch, intelligent und entweder aus Deutschland oder Ungarn. "Wenn meine Frau irgendwann mal stirbt, dann habe ich nichts, wofür ich leben könnte. Ich würde mich dann gerne um unser Kind kümmern."

Gabor: schlechter Gesundheitszustand
Tatsächlich stand es in letzter Zeit schlecht um Zsa Zsa Gabor: Nachdem die 94-Jährige im Juli letzten Jahres aus dem Bett fiel und sich anschließend einer Hüftoperation unterziehen musste, wurde im Jänner ihr rechtes Bein amputiert. Der Zustand der ehemaligen Schauspielerin verschlechterte sich immer wieder, sie ließ sich schließlich einen Priester zu sich holen, der sie mit den heiligen Sterbesakramenten versah.

(apa/red)