Ressort
Du befindest dich hier:

Zu hässlich für Hollywood?

von

Kaum vorstellbar: Diese wunderschönen Frauen, die von Titelbildern großer Modemagazine strahlen, mussten sich zu Beginn ihrer Karriere anhören, dass sie "zu hässlich für Hollywood" seien. Heute sind sie Welt-Stars. Wir verraten euch, wer sich von den Oberflächlichkeiten der Glamour-Branche nicht unterkriegen ließ.


Sarah Jessica Parker © Bild: Getty Images

Sarah Jessica Parker

Sarah Jessica Parker wurde lange Zeit für ihr Äußeres kritisiert. 2007 kürte das amerikanische Maxim -Magazin die Schauspielerin sogar zu "Unsexiest Woman Alive". Doch SJP ist souverän genug, um damit umzugehen, wie sie dem Allure Magazin erzählte: "Am Beginn meiner Karriere sagten mir Manager und Talent-Scouts, dass ich nur eine Chance hätte, wenn ich meine Nase opieren, meine Augenbrauen liften und mein Kinn verkleinern lasse." Zum Glück pfiff der Sex And The City -Star auf derlei Ratschläge: "Keiner dieser Kommentare hat mich wirklich länger beschäftigt oder an mir zweifeln lassen. Ich fühle mich genauso wohl, wie ich bin."