Ressort
Du befindest dich hier:

Zu hässlich für Hollywood?

von

Kaum vorstellbar: Diese wunderschönen Frauen, die von Titelbildern großer Modemagazine strahlen, mussten sich zu Beginn ihrer Karriere anhören, dass sie "zu hässlich für Hollywood" seien. Heute sind sie Welt-Stars. Wir verraten euch, wer sich von den Oberflächlichkeiten der Glamour-Branche nicht unterkriegen ließ.


Winona Ryder © Bild: Getty Images

Winona Ryder

Auch die zierliche Winona Ryder, in den 80er Jahren mit Frauenschwarm Johnny Depp und Feschak Brad Pitt liiert, musste sich einst anhören, dass sie zu hässlich für eine Karriere in Hollywood sei. Winona in einem Gespräch mit dem Interview -Magazin: "Ich erinnere mich hier ganz besonders an ein Casting. Noch bevor ich meinen Text aufsagen konnte, schüttelte der Regisseur den Kopf und sagte: 'Pass mal auf. Fahr lieber sofort nach Hause und beende die Schule. Du bist einfach zu hässlich für diese Branche.'" Sie sei weinend zurück in ihr Apartment gefahren. Ein paar Wochen später ergatterte sie eine Rolle in "Beetlejuice" von Regisseur Tim Burton – der Beginn ihrer Weltkarriere.