Ressort
Du befindest dich hier:

10 leckere Zucchini-Rezepte

von

Zucchinimuffins mit Schafkäse, Tarte mit Zucchini und Tomaten, Zucchiniauflauf mit Pinienkerne und vieles mehr: Wer den Geschmack von Zucchini etwas aufpeppen möchte, sollte sich diese leckeren Rezepte nicht entgehen lassen.


zucchini, zucchinirezepte, zucchiniauflauf, zucchinilasagne, rezepte mit zucchini, vegetarisch, vegetarische rezepte, zucchini vegetarisch, auflauf © Bild: Photo by Olha_Afanasieva/Thinkstock/iStock

Zucchini-Auflauf

Zutaten

800 g Zucchini
Salz & Pfeffer
8 EL Olivenöl
400 g Tomaten
1/2 Bund Basilikum
6 Eier
150 g Crème fraîche
50 g Parmesan oder Pecorino (frisch gerieben)
40 g Pinienkerne

Zubereitung

Für den leckeren Zucchini-Auflauf Zucchini waschen und der Länge nach in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Diese werden dann mit Salz und Pfeffer gewürzt und in etwas Mehl beidseitig wenden. In einer Pfanne 4 EL Olivenöl erhitzen, die Hälfte der Zucchinischeiben anbraten und mit der zweiten Hälfte und nochmals 4 EL Olivenöl wiederholen. Die goldbraunen Zucchinischeiben auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen und beiseite stellen.

Die Tomaten 30 Sekunden in kochendem Wasser blanchieren, dann kalt abschrecken und die Haut entfernen. Danach kann man sie entkernen, den Stielansatz entfernen und in Würfel schneiden.
Die Basilikumblätter klein hacken und mit den Eiern, Crème fraîche, sowie dem geriebenen Parmesan gut verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun kann es auch schon an die Fertigstellung des Auflaufs gehen. Eine feuerfeste Form mit 2 EL Olivenöl einstreichen, dann die Zucchinischeiben und Tomatenwürfel hineinschichten und mit der Eiermasse übergießen. Zum Schluss kann man nochmals etwas Parmesan darüber streuen und dann wandert das ganze auch schon in den Ofen und zwar bei 220 Grad für etwa 25-30 Minuten
Die Pinienkerne werden in der Zwischenzeit in einer Pfanne ohne Fett goldbraun geröstet und nach Ende der Garzeit über den Auflauf gestreut.