Ressort
Du befindest dich hier:

Zucchini-Ricotta-Puffer mit buntem Tomatensalat

Saftige Zucchini und milder Ricotta werden zu knusprigen Laibchen gebacken, die sich ganz hervorragend mit frischen Tomaten verstehen. Und weil wir nicht so sind, verraten wir dir auch das Rezept - inklusive Video mit Schritt-für-Schritt-Anleitung!


Mit unserem Video step by step zu deinem leckeren Mittagessen!

© Video: G+J Digital Products

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g Zucchini
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 100 g Ricotta
  • 3 EL geriebener Parmesan
  • 3 EL Mehl
  • 400 g Tomaten
  • 1 Schalotte
  • 2 Stiele Minze
  • 3 Stiele Dill
  • 2 EL TRotweinessig
  • Zucker
  • 8 EL Olivenöl
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Arbeitszeit: ca. 20 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Kalorien p. P.: ca. 667 kcal

Zubereitung:

Zunächst den Ofen auf 100 Grad (wobei Umluft nicht empfehlenswert ist) vorheizen. Die Zucchini waschen und danach grob raspeln. Dies nun in einer Schüssel mit dem Ei, Ricotta, Parmesan und Mehl vermengen. Den entstandenen Teig mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

2 Esslöffel des Öls in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Die Zucchinimasse mit einem Esslöffel in 5 kleine Portionen teilen, ins heiße Öl geben und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite circa drei Minuten goldbraun braten. Die fertigen Puffer auf einen Teller legen und im heißen Ofen warmhalten. Erneut Öl in der Pfanne erhitzen und 5 weitere Zucchinipuffer braten.

Die bunten Tomaten in grobe Stücke schneiden und die Schalotte fein würfeln. Minze und Dill abzupfen und hacken. Danach alles in einer Schüssel mischen. Mit Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und 4 EL Öl mischen und zu den Puffern servieren.

Themen: Rezepte, Videos