Ressort
Du befindest dich hier:

Achtung Zucker! So ernährst du dich wirklich zuckerfrei

Es reicht nicht, wenn man keinen Zucker in seinen Kaffee gibt und auch keine Mehlspeisen isst. Denn Zucker versteckt sich in vielen Lebensmitteln. Wie eine zuckerfreie Ernährung wirklich funktioniert? So!

von

zuckerfalle
© Photo by istockphoto.com

Dass Süßigkeiten, Mehlspeisen, Eis & Co regelrecht nach Zucker schreien, ist kein Geheimnis. Doch nicht nur in ihnen versteckt sich das weiße Gold. Hinter Zucker verbergen sich die verschiedensten Begriffe: Glucose, Fruktose, Maltose, Maltodextrin, Sirup, Maltoextrakt. Zucker ist nämlich nicht nur ein prima Geschmacksträger, sondern kann auch als Konservierungs- oder Verdickungsmittel zugesetzt werden.

Und wer so gar nicht auskommt ohne Zucker, der sollte auf Süßungsmittel verzichten und lieber normalen Zucker (in kleinen Mengen) oder Honig, Agavensirup & Co verwenden.

zuckerfalle

Tipps für eine zuckerfreien Ernährung

1. Keine Fertigprodukte kaufen. Frisch kochen mit ausgewählten Lebensmitteln ist nicht nur gesünder, es schmeckt auch besser.

2. Fruchtzucker ist durchaus okay. Allerdings kann man bei Obstsorten auch den ein oder anderen Fehler machen. Also besser zu einem Apfel als zu einer Banane greifen, oder aber zu einer Birne statt zu Weintrauben.

3. Fertige Kaffeemischungen sind zwar praktisch, enthalten aber ebenfalls viel Zucker. Daher lieber einen Espresso mit Milch selbst mischen. Hier hast du wirklich den Überblick, was drinnen ist.

4. Säfte, Limonaden & Co sind wahre Zuckerbomben. Besser ist es, wenn man Wasser trinkt. Wer das aber nicht auf Dauer machen will, kann auch beispielsweise Früchtetee trinken. Aufgepeppelt (eiskalt mit Zitronensaft & Co) schmeckt er sogar noch besser als eine Limonade.

5. Lebensmittel sollten so gut es geht unverarbeitet gegessen werden. Also zu Obst, Gemüse, Eiern, Fleisch, Käse, Joghurt und Milch greifen. Das sind gesunde Produkte, die toll zubereitet wirklich super schmecken.

6. So eine zuckerfreie Ernährung hat auch seine Tücken. Heißhunger-Alarm! Daher gibt es einen tollen Tipp: Riecht ganz intensiv an Vanillezucker wenn ihr Hunger bekommt. So bleiben die Schokoladenpackungen verschlossen.

Thema: Diät