Ressort
Du befindest dich hier:

Mit 2,5 Stunden Sport pro Woche Gewicht halten?

Klingt unglaublich gut: Laut einer amerikanischen Studie reichen für junge Erwachsene 150 Minuten Fitness pro Woche, um ihr Gewicht zu halten.

von

Joggen Frau
© istockphoto.com

Wenn man sich mit seinem Gewicht beschäftigt, geht es meistens ums Abnehmen. Man gibt sich mit der Hilfe von Sport und gesunder Ernährung Mühe, sein Traumgewicht zu erreichen. Doch wenn das dann einmal wirklich da ist, fällt es vielen Menschen schwer, es zu halten. Denn man ist hin und hergerissen zwischen dem strengen Regime, das man zuvor einhalten musste und den Freiheiten, die nun als Belohnung winken. Eine neue Studie könnte aber hier zu einem guten Wegweiser werden, denn laut dem Forschungsteam, sollen bei einem jungen Erwachsenen 150 Minuten Sport pro Woche reichen, um das Gewicht zu halten.

599 junge Erwachsene im Alter zwischen 27 und 31 Jahren und mit einem BMI von 25 und 28 (leichtes Übergewicht) wurden zwei Jahre lang begleitet. Sie waren in drei Gruppen eingeteilt worden: Die erste Gruppe änderte ihre Routine nur wenig, sie aßen 100 kcal weniger und mussten 2000 Schritte mehr als normalerweise tun. Die zweite Gruppe sollte 2 bis 4 Kilo abnehmen. Die dritte Gruppe musste gar nichts verändern und sich nur selbst beobachten.

2,5 Studen Sport pro Woche: Hört sich vernünftig an!

Erstaunlicherweise ließen sich bei der körperlichen Entwicklung der drei Gruppen gar nicht so große Unterschiede feststellen. 30 Prozent der Personen, die mehr als 250 Minuten Sport pro Woche gemacht hatten, hatten ein halbes Kilo zugenommen. Ein ähnliches Ergebnis zeigte sich aber auch bei jenen, die bis zu 250 Minuten sportliche gewesen waren. Doch eins war ganz deutlich zu erkennen: Je mehr sportliche Aktivitäten die Probanden in ihren Alltag integrieren konnten, desto einfach fiel es ihnen, das Gewicht zu halten oder sogar abzunehmen.

150 Minuten, also 2,5 Stunden Sport pro Woche, sind laut dem Forschungsteam ausreichend, um das Gewicht zu halten. Dabei sollte man aber nicht auf die zusätzlichen 2000 Schritte, oder Schritte allgemein, achten, sondern wirklich eine sportliche Aktivität wählen. Die 150 Minuten scheinen übrigens eine magische Zahl im Bereich Fitness zu sein, denn schon eine ältere Studie empfahl diese Zeitspanne, um einer Herzerkrankung entgegenzuwirken.

Thema: Fitness