Ressort
Du befindest dich hier:
Nur
für
anzeigen.

KW 21

Zunehmender Mond in der WAAGE (Licht- und Blütentag, Qualität: Fett): Guter Tag für Reisen und Übersiedlungen; um auf Gesellschaften Erfolg versprechende Bekanntschaften zu machen; für künstlerischen und ästhetischen Genuss; für neue Internetbekanntschaften; für unbeschwerten Sex; für Licht- und Farb-therapien; für Bachblüten-Behandlungen; was Sie an Waage-Tagen für Hüfte, Nieren und Blase tun, wirkt doppelt wohltuend, vorbeugend und heilend. Allerdings: Alles, was Hüfte, Nieren, Blase stärker belastet (z.B. OPs), wirkt schädlicher als an anderen Tagen. Auch seelische Belastungen können sich jetzt stärker auf die Nieren schlagen. Meiden Sie daher heute alles, was Ihnen ?an die Nieren gehen könnte?.

  • Körperpflege (günstig)
  • Reisen (günstig)
  • Liebe (günstig)
  • Gießen (ungünstig)
  • Fenster putzen (ungünstig)
  • Mondaufgang:
    Mondaufgang
  • Monduntergang:
    Monduntergang
  • Sonnenaufgang:
    Sonnenaufgang
  • Sonnenuntergang:
    Sonnenuntergang
Waage

Kalenderwoche 21

Am Montag, 21.5., wandert die Sonne vom Stier- in das Zwillinge-Zeichen. Das Bewahren und Erhalten von Hab und Gut wird abgelöst durch die schwungvollen Zwillinge-Impulse. Es wird wieder lustiger, spontaner und revolutionärer. In der zunehmenden Mondphase erleben wir wieder einen kräftigen Wachsstumsschub. Gute Zeit, um unsere körperlichen und geistigen Speicher aufzufüllen. Vorsicht an den Jungfrau-Tagen am 22., 23., 24.5.: Diät- & Ernährungsfehler machen sich da besonders störend bemerkbar. Am 27.5. haben wir Dreifaltigkeitssonntag. Dreifaltigkeit (Trinität) bezeichnet die christliche Theologie die Wesenseinheit Gottes in drei Personen: Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist. Dieser Tag wird vielerorts mit Kirtagen bzw. Pfarrfesten, Firmungen oder mit Festmessen begangen.

Astrologin
Helga Kuhn


woman.at/streetstyle