Ressort
Du befindest dich hier:
Nur
für
anzeigen.

KW 7

Zunehmender Mond geht um 3.42 Uhr vom WASSERMANN in die FISCHE (Übergang von Licht- in Wassertag). Schützen Sie auf den Bergen die Augen vor dem starken UV-Licht; natürliches Licht wirkt gegen Depressionen und Schmerz-zustände; Zimmerpflanzen nicht gießen (größere Schädlingsgefahr). Da der Mond tagsüber sichtbar ist, ist seine Wirkung stärker: Die Gefahr von Lawinenabgängen (besonders Staublawinen) ist in diesen Tagen dadurch größer. Die Mond-Venus-Konjunktion macht heute sehr empfänglich für Komplimente und neue Kontakte; achten Sie in der kommenden Nacht auf Ihre Träume (der Mond berührt um 4.32 Uhr Neptun): Liebeswünsche könnten wahr werden.

  • Gesichtspflege (günstig)
  • Liebe (günstig)
  • Gießen (ungünstig)
  • Fenster putzen (ungünstig)
  • Wäsche (ungünstig)
  • Mondaufgang:
    Mondaufgang
  • Monduntergang:
    Monduntergang
  • Sonnenaufgang:
    Sonnenaufgang
  • Sonnenuntergang:
    Sonnenuntergang
Wassermann Fische

Kalenderwoche 7

Am Aschermittwoch, 14.2., beginnt die 40-tägige österliche Buß- und Fastenzeit. Papst Gregor I. (590-604) hat diesen Tag eingeführt, weil das Faschingstreiben immer ausschweifender wurde. Der Neumond am 15.2. leitet das chinesische Neujahr ein. Das Jahr des Hahns ist zu Ende, es beginnt am 16.2. das Jahr des Hundes. Menschen, die im chinesischen Tierkreiszeichen Hund geboren sind, sind Gerechtigkeitsfanatiker, lebhaft, attraktiv und sehr sexy. Am 18.2. wandert die Sonne um 18.19 Uhr vom Wassermann- in das Fische-Zeichen. Semesterferien für die Schüler im Burgenland, in Kärnten, Salzburg und in Tirol: 12. bis 17.02.2018.

Astrologin
Helga Kuhn


woman.at/streetstyle