Ressort
Du befindest dich hier:
Nur
für
anzeigen.

KW 12

Zunehmender Mond im STIER (Kälte- und Wurzeltag, Qualität: Salz): Sie können Umgrabungsarbeiten im Garten machen; Weiden setzen, Gurken, Rosmarin, Lavendel, Majoran säen; Krautpflanzen versetzen; Wurzelpflanzen, die unter der Erde wachsen, wie z.B. Sellerie, Karotten, Zwiebeln, setzen; Antifaltencremes, Heilsalben, nährende Masken, Haarpackungen sind wirksamer; auf Medikamente gegen Entzündungen im Hals oder in den Ohren sprechen Sie besser an; ein warmer Kräuter-Halswickel entspannt und macht die Haut zart; alles, was Sie heute tun, um Ihr Zahnfleisch zu stärken, ist wirksamer; beim Lernen merkt man sich den Stoff besser; Sänger/Schauspieler sind gut bei Stimme; ungünstig: Haarentfernung.

  • Gesichtspflege (günstig)
  • Körperpflege (günstig)
  • Pflanzen (günstig)
  • Putzen (ungünstig)
  • Fenster putzen (ungünstig)
  • Mondaufgang:
    Mondaufgang
  • Monduntergang:
    Monduntergang
  • Sonnenaufgang:
    Sonnenaufgang
  • Sonnenuntergang:
    Sonnenuntergang
Stier

Kalenderwoche 12

Am 20.3. tritt die Sonne um 17.16 Uhr vom Fische- in das Widder-Zeichen. Frühlingsbeginn und Tagundnachtgleiche (Primär-Äquinoktium – Tag und Nacht haben 12 Stunden). Es wird wärmer, weil sich die nördliche Erdhalbkugel der Sonne zuwendet und daher die Tage länger werden. Meteorologisch ist immer am 1. März Frühlingsanfang. Astrologisch hängt es von der Verteilung der Schaltjahre ab, ob Frühlingsanfang am 19., 20. oder 21.3. ist. In den kommenden Jahren wird der 20.3. den Frühling einläuten. Erst 2100 (!) fällt der Frühlingsbeginn wieder auf den 21.3. Am letzten Sonntag im März beginnt die Sommerzeit: In der Nacht vom 24. auf den 25.3. werden die Uhren um 2 Uhr auf 3 Uhr vorgestellt.

Astrologin
Helga Kuhn


woman.at/streetstyle