Ressort
Du befindest dich hier:
Nur
für
anzeigen.

KW 13

Zunehmender Mond in der JUNGFRAU (Kälte- und Wurzeltag, Qualität: Salz): Der Gründonnerstag ist nicht nach dem Spinat benannt, der traditionellerweise verzehrt wird, sondern nach den losgesprochenen Büßern, den ?Grünlingen?, die wieder in die Gemeinschaft der Gläubigen aufgenommen werden. Guter Friseurtag: eingedrehte Locken halten besser; Haarpackungen, Heilsalben und faltenauffüllende Cremes sind wirksamer; Sie können Arbeiten durchführen, die Genauigkeit und Disziplin erfordern; den Schreibtisch aufräumen; Bäume, Sträucher, Topfpflanzen umsetzen (wurzeln gut an); heute kann sich der Appetit auf Salziges verstärken: zum Kochen sollte man nur Meer- oder Kräutersalz verwenden.

  • Haare schneiden (günstig)
  • Gesichtspflege (günstig)
  • Körperpflege (günstig)
  • Pflanzen (günstig)
  • Putzen (ungünstig)
  • Mondaufgang:
    Mondaufgang
  • Monduntergang:
    Monduntergang
  • Sonnenaufgang:
    Sonnenaufgang
  • Sonnenuntergang:
    Sonnenuntergang
Jungfrau

Kalenderwoche 13

Merkur ist nun seit 22.3. bis 15.4.2018 rückläufig. Dieser Aspekt bedeutet, dass Sie diese Tage dazu benützen sollten, etwas zu beenden oder ihr Leben von chaotischen, überflüssigen Dingen zu befreien. Dies kann man auch so deuten, dass Sie aus Ihrem Keller, Dachboden, aus der Abstellkammer altes Gerümpel entsorgen. In der christlichen Osterliturgie wird am Gründonnerstag das Letzte Abendmahl begangen, am Karfreitag der Tod Christi betrauert und am Ostersonntag seine Auferstehung gefeiert. Erst im 4. Jh. entschied das Konzil von Nicäa, dass das Osterfest am 1. Sonntag nach dem Frühlings-Vollmond (heuer eben schon am 31.3.) zu begehen ist. Demnach kann Ostern jedes Jahr um bis zu fünf Wochen variieren.

Astrologin
Helga Kuhn


woman.at/streetstyle