Ressort
Du befindest dich hier:
Nur
für
anzeigen.

KW 37

Zunehmender Mond in den FISCHEN (Wasser- und Blatttag, Qualität: Kohlenhydrat): Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Es ist ein Tag wie jeder andere. Weder der Mond noch die Planeten lassen Unangenehmes befürchten. Es passieren weder mehr Unfälle noch Unglücke. In der kommenden Nacht können allerdings sensible Menschen bedeutsame und prophetische Träume haben (Mond/Neptun): Sagen Sie sich vor dem Schlafengehen in Gedanken: ?Ich möchte mich an meine Träume erinnern, und ich werde mich an meine Träume erinnern?. Sie werden aufwachen und sich lebhaft an Ihre Träume erinnern. Halten Sie Papier und Bleistift bereit, um sie aufzuschreiben.

  • Gießen (günstig)
  • Körperpflege (günstig)
  • Haare schneiden (ungünstig)
  • Wäsche (ungünstig)
  • Feiern (ungünstig)
  • Mondaufgang:
    Mondaufgang
  • Monduntergang:
    Monduntergang
  • Sonnenaufgang:
    Sonnenaufgang
  • Sonnenuntergang:
    Sonnenuntergang
Fische

Kalenderwoche 37

Fortsetzung 24 Stunden nach der inneren Uhr: Um ca. 12 Uhr rasseln wir ins Mittagstief, der Organismus will Ruhe. Ca. 14 Uhr: Beste Zeit für den Zahnarztbesuch, Betäubungsmittel wirken besonders gut. Ab 15 Uhr: Die Konzentrationsfähigkeit steigt, die Körpertemperatur ist am höchsten. 16 Uhr: Immunsystem beginnt zu arbeiten. 17 Uhr: Wir erreichen den zweiten Höhepunkt, gute Zeit für geistige und körperliche Höchstleistungen. Ab 19 Uhr: Körper schaltet auf Sparflamme, Blutdruck und Puls sinken, Konzentration lässt nach. Ab 20 Uhr: Wir werden langsamer, der Organismus bereitet sich auf die Nachtruhe vor. „Dienstschluss“ für die Verdauung. Jetzt sollte man keine großen Mahlzeiten mehr einnehmen!

Der Mondkalender 2019 ist da! Mond-Tipps für jeden Tag auf 242 Seiten: € 9,90 in Trafik & Buchhandel (für Abonnentinnen um € 7,-). Bestellen unter 01/ 95 55 100 oder aboshop.vgn.at/vgn-mondkalender

Astrologin
Helga Kuhn


woman.at/streetstyle