Ressort
Du befindest dich hier:
Nur
für
anzeigen.

KW 34

Abnehmender Mond im STIER (Kälte- und Wurzeltag, Qualität: Salz): Sie können Augenbrauen zupfen; Bein-, Achselhaare und Haare in der Bikinizone rasieren oder epilieren; Blumen umtopfen; alles, was Sie jetzt schneiden, wächst nur langsam nach; günstig für Permanent-Make-up (Farbe hält besser) und Tätowierungen (nicht im Halsbereich); für eine ? unblutige ? glättende Halsbehandlung; Karottensaft ist wirksam gegen Entzündungen im Rachen; Menschen mit chronischen Hals-, Stimm- und Schilddrüsenbeschwerden sollten einen goldenen Halsreifen anlegen, der die Halsschlagader berührt; ein Gesichts- oder Halslifting bzw. nicht dringende OPs im Halsbereich besser zwischen 26. 8. und 1. 9. machen lassen.

  • Gesichtspflege (günstig)
  • Körperpflege (günstig)
  • Pflanzen (günstig)
  • Putzen (günstig)
  • Wäsche (günstig)
  • Mondaufgang:
    Mondaufgang
  • Monduntergang:
    Monduntergang
  • Sonnenaufgang:
    Sonnenaufgang
  • Sonnenuntergang:
    Sonnenuntergang
Stier

Kalenderwoche 34

Am 22. 8. wandert die Sonne um 18.39 Uhr vom Löwe- in das Jungfrau-Zeichen. Babys, die vor 18.39 Uhr das Licht der Welt erblicken, sind Löwe-Geborene, danach zählen sie schon zu den Jungfrau-Menschen. Achtung vor zu viel Sonnenbestrahlung: Generell bekommt man bei abnehmendem Mond eine dauerhaftere Bräune, bei zunehmendem Mond (besonders bei Vollmond) kommt es viel leichter zu einem Sonnenbrand oder zu Hautschädigungen. Am gefährlichsten ist es, wenn man in der prallen Sonne einschläft. Eine Viertelstunde Schlaf in der Sonne ist schlimmer als eine Stunde im Wachzustand „braten“. Sonnencremes mit Schutzfaktor immer eine halbe Stunde vor dem Sonnen auftragen.

Astrologin
Helga Kuhn


woman.at/streetstyle