Ressort
Du befindest dich hier:
Nur
für
anzeigen.

KW 48

Zunehmender Mond im WASSERMANN (Licht- und Blütentag, Qualität: Fett): Sie sind heute sehr intuitiv und brauchen mehr geistige und partnerschaftliche Freiheit; guter Tag für lustige Runden im Freundeskreis; meiden Sie bei Durchblutungsstörungen in den Waden anstrengende Shoppingtouren, Skiwanderungen oder zu langes Stehen: Bei zunehmendem Mond kann es zu Venenproblemen und geschwollenen Beinen kommen! Medikamente bei Kreislauf- und Herzbeschwerden sind wirksamer; Zimmerpflanzen nicht gießen (!). Feng-Shui-Tipp: Haben Sie Probleme damit, Arbeit an Ihre Mitarbeiter abzugeben, stellen Sie im Osten Ihres Büros eine Grünlilie auf, um die östliche Energie zu dämpfen, die Ihnen das Delegieren erschwert.

  • Gesichtspflege (günstig)
  • Körperpflege (günstig)
  • Liebe (günstig)
  • Gießen (ungünstig)
  • Fenster putzen (ungünstig)
  • Mondaufgang:
    Mondaufgang
  • Monduntergang:
    Monduntergang
  • Sonnenaufgang:
    Sonnenaufgang
  • Sonnenuntergang:
    Sonnenuntergang
Wassermann

Kalenderwoche 48

Am 29. 11. haben wir Neumond im Schützen. Ein Tag, der spürbare Energie bringt, ein Tag, an dem man optimistisch in die Zukunft schaut. Ein idealer Zeitpunkt, um neue Wege einzuschlagen, um Dinge zu verändern, die Sie schon lange stören. Die einzige Gefahr ist, dass Sie an diesem Tag durch den Mond-Neptun-Einfluss voreilige Versprechungen abgeben. Vielen fehlt es auch an Durchhaltevermögen, wenn Sie bei neuen Zielen oder Plänen auf Schwierigkeiten stoßen. Der 30. 11. ist ein Lostag: Der Andreas-Schnee tut dem Korne weh. Zu Barbara (Patronin der Bergleute) am 4. 12. sollte man Kirsch- oder Apfelbaumzweige ins lauwarme Wasser stellen. Blühen sie bis Weihnachten, gilt dies als gutes Omen für das kommende Jahr.

Astrologin
Helga Kuhn


woman.at/streetstyle