Ressort
Du befindest dich hier:

Ohne langes Ansetzen: Cremiger Karamelllikör!

Du willst dich JETZT gemütlich unter eine Decke kuscheln und dabei ein Schlückchen süßen Likör genießen? Mit diesem Rezept für einen ausgesprochen einfachen Oldschool-Karamelllikör musst du nicht wochenlang warten, sondern kannst gleich genießen!

von

Kategorie: Desserts

Karamelllikoer
© iStock
Zeitaufwand:
Ohne langes Ansetzen: Cremiger Karamelllikör!
2 Dose(n) gesüßte Kondensmilch
1 Flasche(n) Weißer Rum

Zubereitung - Ohne langes Ansetzen: Cremiger Karamelllikör!

  1. Hinweis zum Alkohol: Statt dem weißen Rum kann man auch Wodka oder Korn verwenden. Wichtig ist nur, dass der Alkohol eine gute Qualität und über 40 Prozent hat.

  2. Für den Karamell die zwei Dosen ungeöffnet in einen großen Topf stellen und bis zur Hälfte mit Wasser auffüllen. Deckel drauf und leicht köcheln lassen. Dabei dickt die Kondensmilch in den Dosen langsam ein. Das dauert ungefähr eine Stunde (lieber mehr als weniger!). Wenn man das Gefühl hat, dass zu wenig Wasser im Topf ist, einfach heißes Wasser nachgießen.

  3. Dosen aus dem Topf nehmen und vor der Weiterverarbeitung am besten mit kaltem Wasser abkühlen. Dann Deckel der Dosen abnehmen und den Karamell in eine Schüssel gießen.

  4. Unter ständigem Rühren mit einem Mixer den Alkohol unterrühren. Die Alkoholmenge richtet sich danach, wie stark der Karamelllikör im Endeffekt werden soll.

  5. Eine frische Flasche auskochen und den Likör hineinfüllen. Abkühlen lassen und gleich genießen. Im Kühlschrank ist der Likör zwei Wochen haltbar.

Thema: Desserts