Logo

5 spannende Fakten zum Start der neuen "Bridgerton"-Staffel

Subressort
Aktualisiert
Lesezeit
3 min
Bridgerton

©Netflix
  1. home
  2. Elevate
  3. People

Lady Whistledown kehrt zurück: Ab 16. Mai gibt es auf Netflix die ersten vier Folgen der neuen "Bridgerton"-Staffel und dieses Mal hat Penelope Featherington (Nicola Coughlan) ihren großen Auftritt.

Die Suche nach der großen Liebe in der Londoner High Society der Regency-Zeit geht in die nächste Runde: Im Mittelpunkt der Emmy-nominierten Serie von Shonda Rhimes, basierend auf Julia Quinns beliebten Liebesromanen, steht die einflussreiche Familie Bridgerton. In den ersten beiden Staffeln kamen zwei der acht Bridgerton-Geschwister "unter die Haube", wer ist nun an der Reihe?

Star der 3. Staffel ist allerdings Penelope Featherington, die zwischen aristokratischen Palästen und glanzvollen Ballsälen (inklusive ihrer zweiten "Identität" als Lady Whistledown) ihre große Liebe sucht. Die neue Staffel startet am 16. Mai 2024 mit vier Folgen auf Netflix, weitere vier Folgen gibt es ab dem 13. Juni 2024.

Spannende Fakten über die 3. "Bridgerton"-Staffel, die du vielleicht noch nicht kennst

Einen Blick hinter die "Bridgerton"-Kulissen gefälligst? Netflix droppte einige wissenswerte Fakten, hier fünf davon:

  1. Ca. 41.000 Meter Stoff wurden in der 3. Staffel für die Kostüme aller acht Folgen verwendet.

  2. Königin Charlottes Schwanensee-Perücke in Folge 304 – mit maßgeschneiderten Kirschbäumen sowie schwimmenden Schwänen – hat einen tatsächlich funktionierenden Motor, der batteriebetrieben war.

  3. Das Team kochte, wie auch schon in den vergangenen Staffeln, literweise Tee, sodass er stets echt war, wenn er in der Serie getrunken wurde. Während des Drehs gab es außerdem echte Lavendel-, Rosenbiscuits sowie Madeleines und andere Snacks.

  4. Schmetterlinge sind in der 3. Staffel ein wichtiges visuelles Motiv, um Penelopes Entwicklung und Verwandlung zu symbolisieren. Aufmerksame Zuschauer:innen entdecken Schmetterlingsprägungen auf ihrem Tagebuch, an der großen Treppe im Anwesen der Featheringtons und in diversen Kostümen und Kulissen – einschließlich visuellem Schlüsselmoment am Ende der Staffel.

  5. Ein weiteres zentrales visuelles Element sind Spiegel, um die Idee der zwei Ichs zu betonen. Sie werden häufig in Penelopes Räumen und Szenen verwendet – inklusive einer Schlüsselszene, die vom Buch übernommen wurde.

Offizieller Trailer zur 3. "Bridgerton"-Staffel

InternationalNewsSchauspieler:innen

Über die Autor:innen

Logo
Jahresabo ab 7,90€ pro Monat