Ressort
Du befindest dich hier:

Wie du einem Kind die Schuhe anziehst ohne völlig durchzudrehen

Mamis und Papis kennen das eh... und werden sich hier wiederfinden. Wer noch nie einem Kleinkind die Schuhe angezogen hat, darf trotzdem lesen und lachen!

von

Wie man einem Kleinkind die Schuhe anzieht

Reinschlüpfen und fertig! Wenn es doch so einfach wäre...

© istockphoto.com

Oh, du magst die kalte Jahreszeit nicht, weil du dir da so viel anziehen musst? Jacke, Haube, Schal und noch drei Schichten drunter? Frag mal eine Mutter mit Kleinkind. Diese Jahreszeit ist die HÖLLE! Am besten ist aber noch immer der gefühlt dreistündige Akt beim Versuch einem Kind die Schuhe anzuziehen. Für alle, die etwas dazulernen wollen, gibt es hier eine kleine Anleitung:

1. Kündige unbedingt vorher schon an, dass dein Kind jetzt die Schuhe anziehen soll. Am besten in einem fröhlich singenden Ton: "Jonaaaahh, komm Schuhe anziehen - yippiiiiieh"

2. Fange dein Kind nun ein, weil es wegen der Ankündigung sofort weggelaufen ist und ein Abfangspiel daraus macht.

3. Frage dein Kind höflich, ob du es eh auf die Bank in der Garderobe setzen darfst.

4. Zeige deinem Kind seine wunderschönen, großartigen, besten Stiefel der Welt und erkläre vorsichtig, dass du diese dem Kind nun gerne anziehen möchtest.

5. Atme dreimal tief durch, weil das Kind nun von der Bank rutscht - oder "das Brett" macht.

6. Erkläre dem Kind, dass es nötig sei Schuhe anzuziehen, um rauszugehen, weil es draußen kalt und schmutzig ist.

7. Laufe dem Kind hinterher und versuche trotzdem gut gelaunt zu bleiben.

8. Erkläre dem Kind, dass die Sommersandalen im Winter nicht geeignet - und außerdem schon zu klein sind.

9. Hilf dem Kind nun beim Anprobieren der Sandalen, da es unbedingt selbst herausfinden möchte, ob sie zu klein sind.

10. Atme wieder tief ein und aus, während du dein Kind 10 Minuten lang "alleine machen lässt", weil es deine Hilfe nicht braucht.

11. Stelle fest, dass dein Kind doch in die Sandalen gekommen ist und suche nun nach einer Ausrede, warum es lieber die Stiefel tragen sollte.

12. Überlege, ob du dem Kind sagen solltest, dass die Sandalen falsch rum angezogen sind.

13. Tröste dein Kind, dass nun wegen der verkehrt angezogenen Sandalen stolpert.

14. Versuche dein Kind aus den viel zu kleinen Sandalen zu befreien, während es schreit wie am Spieß.

15. Überlege dir, was du den Leuten vom Jugendamt sagen wirst, falls deine Nachbarn sie gerufen haben.

16. Atme wieder tief durch und bitte dein Kind erneut die Stiefel anzuziehen.

17. Bestich dein Kind mit einer Banane und ziehe schnell die Stiefel an, während es diese in 5 Sekunden inhaliert.

18. Freue dich über deinen Sieg und die angezogenen Stiefel.

19. Verlasse die Wohnung 30 Minuten später als geplant.

Mehr Beiträge für Eltern und Kinder gibt's auf WOMAN.at .
Folgt uns auch auf Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .