Ressort
Du befindest dich hier:

Saftiges Bananenbrot mit Nüssen und Schokolade

Gesund, saftig, einfach und superschnell gemacht – dieses Bananenbrot-Rezept ist das beste überhaupt! Vertraut uns.

von

Kategorien: Rezepte, Vegetarisch, Desserts, Mehlspeisen

Saftiges Bananenbrot mit Nüssen und Schokolade
© iStock
Schwierigkeit: Zeitaufwand: (pluss 55 Minuten Backzeit)
Saftiges Bananenbrot mit Nüssen und Schokolade Zutaten für Stück
3 Stk. reife Bananen
30 ml Öl deiner Wahl
50 g griechisches Joghurt
110 g Brauner Zucker oder Süße deiner Wahl
2 Stk. Bio-Eier
3 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
1 Vanillestange
1 Prise(n) Zimt
Schokodrops
Walnüsse
200 g Dinkelmehl

Zubereitung - Saftiges Bananenbrot mit Nüssen und Schokolade

  1. Wir wiederholen uns gleich nochmal: Dieses Bananenbrot-Rezept ist absolut deppensicher. Und gerade deswegen lieben wir es so sehr. Unsere Redakteurin bäckt es sicher einmal pro Woche und hat deswegen ein paar heiße Tipps für euch. ;-) Gleich zu Beginn solltet ihr den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und eine Kastenform mit Backpapier auslegen oder gut einfetten.

  2. Bananen mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken. Je reifer, desto besser. Noch saftiger wird der Kuchen, wenn ihr die wirklich überreifen Bananen vorher einfriert und auftauen lasst.

  3. Wer Kalorien sparen will, kann das Öl (wir lieben Kokosöl) auch ganz weglassen und dafür entsprechend mehr Joghurt verwenden. Oder wiederum das Joghurt weglassen und mehr Öl verwenden. Auch bei der Süße kann man kreativ werden: Zucker, Ahornsirup, Honig, Erythrit - nehmt, was ihr mögt. Die Zubereitung selbst ist ähnlich easy: In einer zweiten Schüssel einfach alle restlichen Zutaten vermengen, nach Belieben noch ein bisserl Schoko, Heidelbeeren oder Nüsse unterrühren und am Ende auch das Bananen-Püree einrühren.

  4. Teig in die Form geben und gute 55 Minuten backen. Bananenbrot eignet sich übrigens auch perfekt zum Einfrieren. Stückerlweise eingefroren hat man so immer einen Büro-Snack parat!