Ressort
Du befindest dich hier:

Bananen-Hafer-Kekse: Diese Cookies bestehen aus nur 2 Zutaten & sind auch noch gesund

Ja, wir lieben Cookies, Croissants und Co. Nach einem Blick auf die Zutaten kann einem aber schnell der Appetit vergehen. Gehärtete Fette und Mengen an Zucker sucht man bei unserem Cookie-Rezept hingegen vergeblich. Schmecken tun sie aber wie ihre ungesunden, amerikanischen Keks-Brüder. Das Beste? Die Banenen-Hafer-Kekserl bestehen aus nur 2 Zutaten? Back-Talent? Völlig unnötig!


Kategorien: Rezepte, Vegan, Ernährung, Vegetarisch

Bananen-Hafer-Kekse: Diese Cookies bestehen aus nur 2 Zutaten & sind auch noch gesund
© iStock
Schwierigkeit:
Bananen-Hafer-Kekse: Diese Cookies bestehen aus nur 2 Zutaten & sind auch noch gesund
2 Stk. Bio-Bananen reif
160 g Haferflocken zart

Zubereitung - Bananen-Hafer-Kekse: Diese Cookies bestehen aus nur 2 Zutaten & sind auch noch gesund

  1. Wie ihr es an der Zutatenliste schon erkennen könnt ist dieses Rezept sowas von simpel und schnell gemacht. Und saulecker noch dazu. Einfach ein Blech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

  2. In der Zwischenzeit die Bananen zerdrücken (das kennen wir ja schon vom besten Bananenbrot-Rezept der Welt) und mit den Haferflocken vermischen. Wer dem Ganzen noch mehr Wumms geben möchte, kann noch ein paar Add Ons zum Grundrezept geben: Erdnussbutter, dunkle Schokolade, Kokosraspeln, Zimt, Vanille sind nur ein paar der unzähligen Möglichkeiten.

  3. Die Masse dann nur noch zu runden Keksen formen und für rund 15 Minuten backen. Fertig!