Ressort
Du befindest dich hier:

So häufig kommt dein Nachname weltweit vor

Wer würde nicht gern wissen, wie oft es den eigenen Nachnamen gibt? Dank dieser Webseite lässt sich das schnell nachschlagen - sogar weltweit.

von

weltweit
© iStockphoto.com

Müller, Schneider, Mayer sind erfahrungsgemäß häufige Namen - zumindest bei uns. Aber wie oft kommt eigentlich dein Nachname vor - in Österreich oder weltweit?

Das lässt sich ganz schnell auf der Website forebears.io herausfinden, wo man einfach seinen Nachnamen eingeben kann und dann auf einer Weltkarte angezeigt erhält, wie oft der Name in welchem Land vertreten ist und in welchen 10 Nationen dieser am häufigsten vorkommt.

Das habe ich gleich einmal mit meinem Namen "Ambos" ausprobiert und so erfahren, dass ich damit den 83.076. häufigsten Namen der Welt habe. Schneider hingegen ist beispielsweise der 811. häufigste Name. Und wer hätte gedacht, dass ich ausgerechnet auf den Philippinen die meisten Namensvettern habe? Gefolgt von Deutschland und Brasilien.

Und wie häufig gibt es deinen Nachnamen weltweit?

Eine spannende Spielerei, die aber bisweilen nicht ganz so exakt funktioniert. Im Großen und Ganzen werden die Verhältnisse höchstwahrscheinlich stimmen, aber bei einem Blick auf die Detail-Informationen fiel mir auf, dass es angeblich in Österreich nur eine einzige Person mit meinem Nachnamen gäbe. Und dagegen würde meine Familie doch heftigst protestieren...

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .