Ressort
Du befindest dich hier:

Pasta mit Spinat-Nuss-Pesto

Wenn es mal schnell gehen muss, ist Pasta immer die beste Wahl. Und mit selbstgemachtem Spinat-Nuss-Pesto schmeckt die Teigware noch viel besser. Unbedingt nachmachen! Pasta la vista!

von

Kategorien: Pasta, Vegetarisch, Rezepte

Pasta mit Spinat-Nuss-Pesto
© iStock
Pasta mit Spinat-Nuss-Pesto Zutaten für
500 g Spaghetti
100 g Nüsse (Haselnüsse & Walnüsse)
120 g Blattspinat
0.5 Bund Petersilie
2 Knoblauchzehen (geschält)
100 g Parmesan (frisch gerieben)
125 ml Olivenöl
0.5 Zitrone (Abrieb)
Salz
Parmesan zum Bestreuen

Zubereitung - Pasta mit Spinat-Nuss-Pesto

  1. Pasta in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abgießen, etwas vom Sud aufheben.

  2. Spinat und Petersilie waschen. Nüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen, grob hacken. 1 EL davon zur Seite geben. Spinat, Nüsse, Petersilie, Parmesan, Knoblauch, Olivenöl und Zitronenabrieb in ein hohes Gefäß geben und fein pürieren. Mit Salz abschmecken.

  3. Spaghetti in einen Topf geben, mit etwas Spaghettiwasser und dem Pesto mischen. Mit den restlichen gehackten Nüssen und geriebenem Parmesan bestreut servieren.