Ressort
Du befindest dich hier:

Plisseerock: So stylst du den Faltenrock

Ein Plisseerock kommt wirklich nie aus der Mode und darf im Kleiderschrank einer Fashionista auf keinen Fall fehlen. Wir zeigen, wie du das Trendteil am besten kombinieren kannst.

von

Plisseerock - Faltenrock
© iStock

Es gibt so gewisse Kleidungsstücke mit denen ist man immer im Handumdrehen gut angezogen. Eines davon ist der Plisseerock: Hier trifft Cinderella-Flair auf eine große Portion Lässigkeit und beschert uns zahlreiche tolle Kombinationsmöglichkeiten! Du glaubst uns nicht? Dann solltest du dich in diesem Artikel unbedingt vom Gegenteil überzeugen lassen!

Was ist überhaupt ein Plisseerock bzw. woher kommt der Trend?

Das französische Wort "Plissee" bedeutet übersetzt "Falten" und genau das ist es, was den Plisseerock ausmacht: Viele schmale Falten sorgen für Schwung und machen den Rock zu einem echten Hingucker.

Früher galt der Faltenrock als eher konservatives Kleidungsstück – kam er doch hauptsächlich als Bestandteil der klassischen Mädchen-Schuluniform vor. Schon bald etablierte sich der Look in der Modeszene und war vor allem in den 1960er Jahren auch abseits der Schulbank ein großer Hit!

Heute kommt der Plisseerock in allen erdenklichen Formen und Längen daher: Vom Mini- bis Maxi-Rock in Erdtönen, Pastell oder auch Knallfarben ist den Möglichkeiten kaum eine Grenze gesetzt. Was wir an dem Rock besonders schätzen ist seine Wandelbarkeit. Denn in Kombination mit Oberteilen und Schuhen kann man den Plisseerock auf vielseitige Weise stylen. Vom Hochzeitsgast-Look bis hin zu einem lässigen Outfit für kalte Wintertage – alles geht mit dem Plisseerock!

Wie kombiniert man den Plisseerock am besten?

Elegant, leger, rockig – die Styling-Möglichkeiten sind schier endlos mit einem Plisseerock. Je nachdem für welches Oberteil, Schuhe und Tasche du dich entscheidest, kannst du deinem Outfit eine andere Attitude verleihen.

Plisseerock: Bitte einmal elegant

Für einen eleganten Look oder auch als Business-Outfit kannst du deinen Plisseerock mit Blusen jeglicher Art kombinieren: Schluppenblusen, Seidenblusen, Blusen mit Print und/ oder verspielten Krägen sorgen für den femininen Touch. Lässiger und moderner wird es, wenn du eine weiter geschnittene Hemdbluse aus Baumwolle oder Leinen zum Plisseerock kombinierst.

Plisseerock romantisch kombinieren

Einen romantischen Cinderella-Look erzielst du in Kombination mit Spitzen-Oberteilen oder auch mit einem mit Steinchen oder Perlen verzierten Top.

So stylst du den Plisseerock im Sommer

Luftig-sommerlich wird dein Outfit mit einem Seiden- oder Spaghettiträger-Top. Auch Crop Tops passen gut zum Plisseerock. Was wir in puncto Styling außerdem besonders lieben ist das Spiel mit Kontrasten: Eine rockige Bikerjacke aus (Fake-)Leder sorgt zum Beispiel für einen Stilbruch und verleiht deinem Look das gewisse Etwas. An kälteren Tagen ist auch die Kombi mit einem grob gestrickten Pullover ein Bruch zu dem fließenden Plisseerock und ebenfalls eine tolle Outfit-Idee.

Diese Schuhe passen zum Faltenrock

Hinsichtlich der Wahl des passenden Schuhwerks ist eigentlich (fast) alles erlaubt. Um einen edlen und femininen Look zu erzielen eignen sich etwa High Heels oder Stiefeletten mit Absatz wunderbar als Ergänzung zum Plisseerock. Flache Schuhe wie Sneakers, Pantoletten, Sandalen oder auch Loafers sorgen für einen alltagstauglichen Look. Willst du den großen Auftritt als Streetstyle-Königin hinlegen? Dann greife zu klobigen Sneakers oder auffälligen Loafers. Gerne auch in Knallfarben.

Die richtigen Accessoires finden

Nichts geht ohne die richtigen Accessoires! Runde daher deinen Look mit coolen Sonnenbrillen, einer tollen Tasche und Schmuck noch perfekt ab. Auch ein Gürtel kann deinem Outfit noch das gewisse Etwas verleihen. Im Herbst und Winter passt auch ein auffälliger Mantel oder ein grob gestrickter Schal ideal zum Faltenrock.

Wem steht ein Plisseerock?

Von Petite bis Tall, von schlank bis Plus-Size: Wirklich jeder Körpertyp sieht in einem Plisseerock umwerfend aus! Grund dafür sind die hohe Taille und die A-Linie, die wirklich jeder Figur schmeichelt. Die eingebügelten Falten lassen den Look außerdem immer elegant wirken.

Tipps und Tricks in Sachen Styling

1.

Da Plisseeröcke meist auf Höhe der Taille sitzen, zaubern sie eine schöne Silhouette. Achte beim Kombinieren aber darauf, ein Oberteil zu wählen, welches beim Bund endet. Stricke es dafür hinein oder entscheide dich gleich für ein kürzeres Oberteil à la Crop Top und Co.

2.

Für einen noch eleganteren Look kannst du Oberteil und Plisseerock in der gleichen bzw. in einer ähnlichen Farbe wählen. Andersfarbige Schuhe sorgen dann für einen tollen Eyecatcher. Aufregend wird dein Outfit auch, wenn du unterschiedliche (hochwertige) Materialien kombinierst.

3.

Die Länge des Rocks ist entscheidend! Kleineren Damen stehen kürzere Plisseeröcke, die ihre Beine betonen, häufig sehr gut. Maxi-Röcke könnten hingegen dafür sorgen, dass man noch kleiner wirkt. Plus Size-Frauen stehen Röcke in Midi-Länge am besten und große Frauen sehen auch in Maxi-Plisseeröcken umwerfend aus.

4.

Generell gilt: Wer sich für einen längeren Plisseerock entscheidet, sollte beim Kauf darauf achten, dass das Modell an der schmalsten Stelle der Beine endet. Das streckt optisch und zaubert automatisch eine schönere Silhouette.

5.

Die feinen Falten tragen leider oftmals optisch auf, indem sie sich auffächern wenn der Körper den Stoff leicht dehnt. Um das zu verhindern, kannst du dir eine einfache Faustregel merken: Schweres Material verhindert das Auffächern. Ein Rock aus Leder ist also beispielsweise ideal, da hier die Falten eher in ihrer ursprünglichen Form bleiben.

6.

Setze bei einem kürzeren Plisseerock auf gedecktere Farben, damit der Look nicht zu mädchenhaft wirkt. Kombiniere dann mit einer lässigen Jeans- oder Lederjacke, einer edlen Bluse oder auffälligen Mustern!

Zum Nachshoppen:

*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn du über diesen etwas einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Shop eine Provision.

Thema: Mode