Ressort
Du befindest dich hier:

Diese Musik hören wir beim Sex am liebsten

Im Netz ist alles transparent: Menschen erstellen auf Spotify Musiklisten, die sie zur Sexy-Time anwerfen. Wir haben uns das mal angeschaut & herumgefragt, ob Musikhören beim Sex wirklich so populär ist.

von

sexy musik

Reicht schon eine Akustikgitarre, um uns scharf zu machen?

© Photo by Gabriel Gurrola on Unsplash

Er lässt sie in seine Wohnung und während sie sich im gedämpften Licht seine Junggesellenbude bestaunt, kommen leise Salsa-Klänge aus dem Bluetooth-Speaker. Sie lächelt ihn an, denn sie weiß, dass diese Musik nur eins bedeuten kann: Ein heißes Techtelmechtel. Diese Szene hat so ziemlich jeder romantische Film - dabei spielt die Musik, die extra zum Sex aufgelegt wird, eine besondere Rolle. Doch ist das überhaupt realistisch? Hören Menschen wirklich bestimmte Musik beim Liebemachen?

Die britische Firma Kegel8, die auf Produkte für das Training der Beckenbodenmuskulatur spezialisiert ist, hat diese Frage zum Anlass genommen, um Spotify-Listen zu analysieren. Auf der Musik-Streamingplattform kann jeder User und jede Userin Listen mit den Lieblingssongs erstellen, benennen und mit der Welt teilen. So werden einem auch Sex-Listen fremder Personen reingespült, wenn man nach "sexy music" sucht.

Die Auflistung von Kegel8 ist der gemeinsame Nenner all jener, die ihr Sexleben (aus Versehen?) mit der Öffentlichkeit geteilt haben. Und da sind - wie sollen wir höflich sagen? - eher nicht Grammy-verdächtige Tracks drauf. Die absolute Nummer Eins ist The Weeknd . Das verstehen wir gut, denn der Rapper/Sänger ist bekannt für seine hingebungsvolle Art und die leicht erotischen Songs. Dann kommen aber auch Künstler wie Trey Songz , Usher oder Chris Brown vor. Rapper scheinen also an sich hoch im Kurs zu stehen. Der einzige Klischee-Romantiker auf weiter Spur ist Ed Sheeran .

Der beliebteste Sex-Song laut Kegel8.

Nun wissen wir, dass R'n'B eine besonders beliebte Musikrichtung für sexuelle Aktivitäten ist. Aber es bleibt trotzdem noch die Frage, ob Menschen wirklich aktiv Musik auflegen, wenn es heiß wird. Als Musik-Nerd dachte ich, dass die Antwort eindeutig "Ja!" lauten muss. Doch es zeigt sich, dass die Realität vielleicht doch nicht so viel mit der Welt der Pupkultur zu tun hat.

Denn auf Nachfrage in der Redaktion, bekam ich von fast allen diese Antwort:

»"Also ich hab in meinem leben noch nie Musik extra fürs Vögeln aufgelegt."«

Zum Glück erbarmten sich dann doch Kolleginnen und teilen Songs mit euch, die sie zumindest erotisch finden:

Queens of the Stone Age: "Sin on Skin"

Alt-J: "Tessellate"

Tricky: "Vent"

CamelPhat & Elderbook - "Cola" (ZHU Remix)

Leyya: "I Want You"

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: