Ressort
Du befindest dich hier:

Renée Zellweger: Die "Bridget Jones" Schauspielerin im Portrait

Als tollpatschiger Single auf der Suche nach der großen Liebe (und weniger Kilos) wurde Renée Zellweger als Bridget Jones berühmt und zur Identifikationsfigur für tausende Frauen weltweit. Wir stellen euch die beliebte Schauspielerin vor.

von

Renee Zellweger
© imago images/Parsons Media

"All by myself. Don't wanna be. All by myself. Anymooooooreee. " Wer kennt diese ikonische Szene aus dem Film "Bridget Jones" bitte nicht? Falls nicht - bitte nachholen. Dieser Film ist KULT! Wir lieben die trottelige Bridget auf der Suche nach der große Liebe. Die Schauspielerin Renée Zellweger wurde durch diese Rolle zum Filmstar und zur Identifikationsfigur für Frauen weltweit. Wir stellen euch die sympathische Schauspielerin vor, die mittlerweile sogar schon einen Oscar abgeräumt hat.

Steckbrief: Renée Zellweger

  • Name: Renée Zellweger
  • Geburtstag: 25.04.1969
  • Geburtsort: Baytown, Texas
  • Sternzeichen: Stier
  • Wohnort: Los Angeles
  • Beruf: Schauspielerin
  • Partner: Ant Anstead
  • Größe: 1,65 cm

Renée Zellwegers Kindheit in Texas und erste Schauspielrollen

Renée wurde am 25. April 1969 in Baytown,Texas geboren und wuchs mit ihrem älteren Bruder Andrew in einer Vorstadt von Houston auf. In ihrer High School Zeit war sie Cheerleaderin und begeisterte sich bereits dort für die Schauspielerei. Als Tochter europäischer Eltern studierte sie Englische Literatur in Austin, wo sie auch das Fach Schauspiel belegte. Nach ihrem College-Abschluss zog Renée nach Los Angeles und startete dort ihre Schauspielkarriere. Erste Schauspielerfahrung konnte Renée Zellweger Anfang der 1990er Jahre in der Miniserie „Murder in the Heartland“ 1993 und in „Reality Bits“ 1994 sammeln. In „The Return of the Texas Chainsaw Massacre“ 1994 spielte sie an der Seite von Matthew McConaughey ihre erste Hauptrolle.

Bridget Jones

In Bridget Jones als tollpatschige Singlefrau auf der Suche nach der großen Liebe

Im "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" spielte Renée an der Seite von Colin Firth und Hugh Grant und wurde sogar für einen Oscar nominiert. Für ihre Rolle zeigte sie richtigen Körpereinsatz, im wahrsten Sinne des Wortes. Für das turbulente Liebesleben der Bridget Jones, unterzog sich Renée einer extremen Fettkur. Im Jahr 2000 und 2003 nahm sie jeweils über 13 Kilogramm zu. Schon bei den Premieren der Filme zeigte sie sich wieder auf Hollywood-Standardmaße verschlankt. Angeblich völlig problemlos, wie sie stets betonte: „Ich habe schon von Natur aus einen schnellen Stoffwechsel.“ Durch den Film "Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück" gelang ihr 2001 der Durchbruch. Frauen weltweit konnten sich mit der Rolle identifizieren. Auch heute, über 20 Jahre später lieben wir den Film. Wieso? Na ganz einfach. Eine (Single) Frau zu sein ist nicht leicht. Insbesondere über die Feiertage, wenn es zurück zur Familie, Fragen über das aktuelle Liebesleben und Bodyshamimg geht. We feel you Bridget

Renee Zellweger: Cast Bridget Jones
(c)getty

Renée Zellweger gewann 2020 den Oscar als beste Hauptdarstellerin für ihre Performance im Film „Judy“

OSCARS 2020: Die beste Hauptdarstellerin heißt Renée Zellweger - ein bewegender Moment in Renées Karriere. Den bekanntesten Filmpreis der Filmindustrie erhielt die Schauspielerin für den Film "Judy", der das tragische Leben der US-amerikanischen Filmschauspielerin und Sängerin Judy Garland zeigt. Im Film sang Renée sogar zum ersten Mal überhaupt live vor der Kamera. Das Leben der Judy Garland, welches von Drogenmissbrauch geplagt war und in einer verzweifelten finanziellen Lage endete machte Renée "sofort neugierig" wie sie der Vogue berichtete. Als Renée das Drehbuch zum ersten Mal las, wurde sie auf die schwierigen Umstände, mit denen Judy Garland im letzten Kapitel ihres Lebens zu kämpfen hatte aufmerksam. Renée wollte die Schauspielerin, die mit 17 Jahren durch ihre Hauptrolle in dem Filmklassiker "Der Zauberer von Oz" berühmt wurde, besser verstehen lernen und entschied sich somit für die Rolle.

Renee Zellweger Oscar
(c)getty
» In ihrer Dankesrede bezeichnete Renée Zellweger den Film als "eine der speziellsten Kollaborationen und bedeutsamsten Erfahrungen ihres Lebens".«

Schönheits-Op und Botox Eingriff? Das sagt Renée Zellweger zu den Gerüchten über ihr "neues Gesicht"

Anstatt über ihren neuen Film zu sprechen, spekulierten die Leute lieber darüber, ob Renée eine Schönheits- OP hinter sich hatte. Die Schauspielerin sagte, sie gehe nur auf diese Kontroverse ein, weil sie manche sonst nicht in Ruhe lassen würden. „Meine Freunde sagen mir, dass ich friedlich aussehe. "Ich bin gesund“, vielleicht sehe ich verändert aus. Warum auch nicht, wenn man älter wird?“ Keine der Aussagen dementiert eine Schönheitsoperation - doch wünscht sich Renée offenbar, dass ihr verändertes Aussehen ausschließlich auf den natürlichen Alterungsprozess und ihre veränderte Lebensgewohnheiten zurückzuführen sind. "Ich bin froh, dass die Leute denken, dass ich anders aussehe“ , wird die Schauspielerin zitiert. „Ich lebe ein anderes, glückliches, erfüllteres Leben und bin begeistert darüber, dass man es möglicherweise sieht.“ Danach zog sich die Schauspielerin erstmal für eine Weile aus der Öffentlichkeit zurück. Keine Auftritte auf dem Red Carpet, keine Paparazzi-Abschüsse und kein neuer Film.

Renee Zellweger Botox
(c)IMAGO

Renées Schauspiel Pause und Weg zum Jura Studium

Über ihre Schauspielpause sagte, sie dass sie die Pause eingelegt habe, um „als Person zu wachsen“ Renée wollte die Auszeit nutzen, um sich auf andere Art und Weise intellektuell weiterzubilden. Also entschloss sie sich dazu wieder zu studieren und konzentrierte sich in ihrem Studium vor allem auf Völkerrecht (International Law). In einem Interview sage sie: „Ich interessiere mich für Politik. Das ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen. Ich werde Sie auf einer Dinnerparty zu Tode langweilen, das werde ich wirklich."

»Ich möchte als Person wachsen.«

Renée Zellweger ist wieder neu verliebt

Und zwar in ihren zehn Jahre jüngeren Freund Ant Anstead. Dieser hatte auf Instagram das erste Pärchenfoto gepostet. Ein halbes Jahr später verriet Renée im Gespräch mit "Harper's Bazaar", wie es zwischen den beiden gefunkt hat. Bei dem ersten Treffen habe es sich demnach um einen "glücklichen Zufall" gehandelt. Seit 2021 ist Renée Zellweger mit dem britischen TV-Moderator Ant Anstead (43) liiert. Die beiden lernten sich bei den Dreharbeiten zu Ansteads Discovery+ Show Celebrity IOU Joyride kennen. Im September 2021 machten sie ihre Beziehung auf Instagram offiziell. Renée selbst hält sich lieber aus den sozialen Medien heraus. Die beiden sagen, dass sich sich zufällig am richtigen Ort und zur richtigen Zeit in ihrem Leben getroffen haben. Das klingt doch fast danach, als hätte das Liebes Chaos à la Bridget Jones somit endlich ein Happy End gefunden.