Ressort
Du befindest dich hier:

Sternzeichen Stier: Sturkopf, Genießer:in und Familienmensch zugleich

Stiere sind einfach gestrickt. Wie ein kleines Kind brauchen sie eigentlich nur Liebe und Sicherheit - die sie vor allem von ihren Partner:innen erwarten. Schwierig wird es, wenn mal wieder die Sturheit in den Vordergrund rückt.

von

Sternzeichen Stier: Familienmensch, Sturkopf und Genießer zugleich
© Elke Mayr

Genauso wie es das Tier gerne tut, genießt auch das gleichnamige Sternzeichen Stier sein Leben in vollen Zügen: Sonnenbaden auf dem Balkon (aber bloß immer an Sonnenschutz denken), Weinproben mit den Liebsten und Besuche in der Oper sind dabei nur der Anfang. Was für ein Luxus! Wer wird da bitte nicht direkt neidisch?

Der Stier ist das wohl facettenreichste unter allen Tierkreiszeichen. Assoziiert wird er meist mit seiner Sturheit, dabei können Stiere genauso gut zärtlich, ruhig und sogar schüchtern sein. Es kommt immer auf die Tagesform an! Wir verraten, was sich noch alles hinter dem Erdelement verbirgt.

Aufgepasst: Astrologie, Horoskope und Sternzeichen sind deine Leidenschaft? Hier erfährst du noch mehr über die spannende Thematik.

Welche Rolle spielt das Sternbild in der Mythologie?

Hinter jedem Sternzeichen schlummert eine uralte Saga, die bis in die Antike zurückreicht. Innerhalb der griechischen Mythologie existieren verschiedene Deutungen des Stiers, wobei "Europa" die wohl bekannteste Geschichte bildet. Wie so oft spielt Göttervater Zeus - neben der Prinzessin Europa - die Hauptrolle. Es war nicht unüblich, dass er sich gerne in verschiedene Tiere verwandelte und sich somit Zugang zu attraktiven Frauen verschaffte. Dieses Mal entschied er sich für die Gestalt eines Stiers.

Das Objekt der Begierde war Europa, die mit ihren Freund:innen zusammen am Strand von Tyros verweilte - bis sich plötzlich ein weißer Stier zu ihnen gesellte. Dieser ließ sich von den tierfreundlichen Frauen streicheln, schmücken und reiten. Ab dann ging alles ziemlich schnell: Zeus nutzte die Gunst der Stunde und stieg - mit der erschrockenen Europa auf seinem Rücken - ins Wasser und schwamm über das Mittelmeer bis nach Kreta.

Hier nahm Zeus wieder seine menschliche Gestalt an und überführte die damalige Jungfrau. Sie gebar mit ihrem Sohn Minos den ersten König von Kreta. Der fortan heimische Erdteil wurde später nach der Prinzessin benannt: Europa. Vielleicht sagt euch der Begriff "Minotaurus" etwas? Dabei handelte es sich um ein Ungeheuer mit Stierkopf, das sich im Labyrinth des Familienpalastes versteckte.

Sternzeichen Stier genießt und schweigt

Der bodenständige Stier braucht nicht viel, um glücklich zu sein. Mit seiner von Natur aus vorhandenen Lebenslust ist er der Sonnenschein jeder Familie oder Freundesgruppe. Mach' einen Ausflug an den See und das Sternzeichen ist mehr als nur glücklich - die Natur ist seine zweite Heimat. Im Umkehrschluss heißt das jedoch nicht, dass er auf materielle oder teure Dinge verzichtet. Der Unterschied ist klein, aber fein: Stiere wissen Luxus zu schätzen und sehen nichts als selbstverständlich an.

Steckbrief: Stier

  • Lateinischer Name: Taurus
  • Zeitraum: 20. April - 20. Mai
  • Haus der Astrologie: 2 (Eigentum)
  • Element: Erde
  • Planet: Venus
  • Qualität: Fix
  • Glückskristalle: Karneol, Bernstein, Honigcalcit
  • Stier-Promis: Gigi Hadid, Leni Klum, Cher, Queen Elizabeth, Adele

Eigentlich hat der Stier gar nicht so viel Temperament, wie ihm nachgesagt wird - er ist immerhin kein Feuer-, sondern ein Erdelement. Ganz im Gegenteil: Das Sternzeichen ist sogar sehr leise und zurückhaltend. Einzig allein die Sturheit ist kein Gerücht, sondern bittere Wahrheit.

Das Gewohnheitstier weist eine fixe Qualität auf, was bedeutet, dass es an seinen Meinungen festhält und sich ungern auf unbekanntes Territorium begibt. Stiere auf ihre Fehler hinzuweisen, macht in der Regel keinen Unterschied. Der Sturkopf weiß genau, wann er eigensinnig handelt. Schwierig wird es erst, wenn ein Stier sich komplett in Sachen reinsteigert - und schlimmstenfalls die Kontrolle verliert.

Typische Charaktereigenschaften des Stiers

Stärken: Schwächen:
Ruhe Sturheit
Ehrlichkeit Eifersucht
Passion Materialismus
Geduld Gier
Authentizität Eigensinn
Ausgeglichenheit Impulsivität
Treue Schwarz-Weiß-Denken

Beruf & Karriere: Geld ist kein Ansporn des Erdelements

Stiere sind in vielen Branchen vorzufinden: Landwirtschaft, Gastronomie, Kunst, Kosmetik, Finanzen … die Liste ist unendlich. Trotz ihrer scheinbar vielen Talente sind Karriere und Job keine Priorität für das Sternzeichen. Sie wollen erst gar nicht Mitarbeiter:innen des Monats sein oder ein halbes Vermögen verdienen. Die Hauptsache ist, dass sie aus Überzeugung und mit Struktur agieren.

Das Geheimnis hinter seiner Arbeitsweise? Wahrscheinlich einfach, dass der Stier weder sich, noch andere zu ernst nimmt. Er legt einfach los - und erzielt so die besten, ungezwungensten Ergebnisse. Ist das Sternzeichen überfordert, hat es kein Problem damit, dies auch zu äußern und Aufgaben abzugeben. Wir halten fest: Stiere als Kolleg:innen sind ein Träumchen!

Partnerschaft & Liebe: Eine Beziehung ist das wohl größte Geschenk

Als absoluter Familienmensch sorgt der Stier dafür, dass es seinem sozialen Umfeld durchweg gut geht. Er findet es unverständlich, wie die heutige Wegwerfgesellschaft nicht für ihre Beziehungen kämpft! Stiere versuchen alles, um eine Trennung zu vermeiden - ihr Verpflichtungsgefühl ist zu stark. Es gibt schließlich auch einen Grund, wieso man in erster Linie zueinander gefunden hat. Diese Liebe muss einfach wieder neu entdeckt werden.

Ist das Sternzeichen verliebt, würde es am liebsten die ganze Welt daran teilhaben lassen. Um zumindest dem:der Partner:in seine starke Verbundenheit zu zeigen, ist sich der Stier für nichts zu schade: Date Nights sind feste Tradition und können von romantischen Candle Light Dinners bis zu Filmabenden auf der Couch reichen. Hauptsache, Stiere fühlen sich sicher und geborgen. Sie lieben es einfach, zu lieben - aber bitte in langfristigen, monogamen Beziehungen.

Welche 3 Sternzeichen passen am besten zum Stier?

Rein theoretisch ist der Stier mit allen Elementen kompatibel. Es gibt keine Kombination, die absolut schrecklich wäre. Seine idealen Partner:innen beweisen es: Wassermänner, Fische und Krebse passen am besten zum Stier - ein wilder Mix.

Wassermänner bilden eigentlich das komplette Gegenteil zu dem, was der Stier in einer Partnerschaft sucht. Ihre verträumte, spirituelle Art macht sie jedoch gerade deshalb zur attraktiven Herausforderung. In Sachen Romantik verstehen sich Fische und Stier wunderbar. Sie helfen sich gegenseitig dabei, Ängste zu überwinden. Wenn es um den Nestbau geht, ist der Krebs direkt dabei. Ein wirklich niedliches Pärchen!

Welche 3 Sternzeichen passen eher nicht zum Stier?

Beziehungen mit Feuerelementen können funktionieren, tun es nur meistens leider nicht so gut. Widder sind dem Stier zu over the top - ihre aufbrausende, ungeduldige Art verwirrt das Sternzeichen ungemein. Der Schütze lebt in voller Freiheit und Unabhängigkeit, was die sicherheitsbedürftigen Stiere nicht so toll finden. Dasselbe gilt für Zwillinge: Als Luftzeichen tanzt es aus der Reihe, ähnelt aber dem Schützen mit seinem spontanen, dynamischen Wesen. Stiere lehnen dankend ab und tendieren dann doch lieber zu anderen Kombinationen.

Sex: Im Bett des Sternzeichens Stier geht es wild zu

Wenn es beim Stier zum Sex kommt, dann zu 99,99% in einer Partnerschaft. One-Night-Stands oder eine Freundschaft+ sind untypisch und selten. Bedeutet: In der - manchmal wirklich langen - Datingphase gibt es noch keine Einladung ins Schlafzimmer. Findet das Sternzeichen jemanden heiß, wird es stetig klar und deutlich kommuniziert! Zumindest in diesem Punkt geht keine Zeit verloren.

Der eigentliche Geschlechtsakt ist leidenschaftlich, temperamentvoll und sinnlich. Stiere sind unglaubliche Liebhaber:innen und brauchen die Kontrolle - Bondage und andere dominante Spielchen sind stets willkommen. Wie man es sonst aus kitschigen Liebesfilmen kennt, macht der Stier die Fiktion zur Realität: Das Sex-Abenteuer dauert gut und gerne mal die ganze Nacht an - Zeit zum Schlafen gibt es sicherlich nicht.

Freundschaft: Mit etwas Zeit und Geduld entstehen die schönsten Connections

Stiere haben eigentlich keine Feind:innen - ihre umgängliche Art wird von allen begrüßt. Andersherum hält der Stier häufig Abstand und lässt nur wenige Menschen in seinen engsten Kreis herein. Das Risiko, falsche und unüberlegte Entscheidungen zu treffen, ist zu hoch. Sollten Streitereien und Diskussionen vorkommen, flieht das Sternzeichen schneller als man gucken kann. Eventuell verzeiht es im Nachhinein - vergessen tut es jedoch nie.

Allgemein ist das Erdelement sehr kreativ und teilt seine Hobbys mit Freund:innen. Wenn es eine Sache gibt, die der Stier wirklich hasst, ist es Sport. Da bevorzugt er doch eher einen ruhigen Abend zu Hause! Stiere können außerdem gut Geheimnisse hüten - Klatsch und Tratsch hingegen mögen sie nicht. Ein bisschen Gossip mit den besten Freund:innen auszutauschen, ist ab und an okay.

Fashion: Stiere wollen Qualität statt Quantität

Ihr Sinn für Ästhetik ist kaum zu übertreffen - und macht sich natürlich auch im Kleiderschrank der Stiere bemerkbar. Das Sternzeichen trägt vor allem helle, neutrale Farben mit minimalen Mustern. Im Sommer gibt es für die Stier-Frau nichts Schöneres als ein luftiges Boho-Kleid mit Blumenprint! Ein rosiges Rouge und dezente Beach Waves runden den Look ab.

Qualität steht beim Style des Stiers ganz oben. Auch wenn es ihm manchmal schwer fällt, hält sich das Sternzeichen beim Shopping zurück: Es möchte sein Konsumverhalten überdenken. Stattdessen wird vermehrt zu praktischer Kleidung gegriffen, die man bestenfalls sogar noch umfunktionieren oder kombinieren kann.

Das sagen dein Stier-Aszendent und -Mondzeichen über dich aus

Viele machen den Fehler, sich beim Horoskop nur auf das Sternzeichen zu beziehen. Schaut man sich aber die gesamte Birth Chart an - welche aus 12 Häusern und damit gleichzeitig 12 Tierkreiszeichen besteht - erfolgt ein richtiger Aha-Moment. Aszendent, Mondzeichen und Sternzeichen bilden die sogenannten "großen Drei", wobei letzteres auch als Sonnenzeichen bezeichnet wird. Wenn dein Aszendent Stier ist, bist du häufig eingeschnappt. Deine Attitude hat meist tatsächlich einen guten Grund: Irgendjemand hat nicht auf dich gehört - und zieht damit nicht nur sich, sondern auch dich in unschöne Situationen hinein.

Mondzeichen klingt mystisch, ist es aber gar nicht so sehr: Wenn der Mond zum Zeitpunkt deiner Geburt im Sternbild Stier stand, dann ist dies dein Mondzeichen. Personen mit dieser Eigenschaft lassen sich gerne Zeit. Mit 30 noch keine:n Partner:in? Who cares? Von eurer Gelassenheit können sich manch andere Sternzeichen eine Scheibe abschneiden. Bleibt so, wie ihr seid!