Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept für Marillen-Topfen-Kuchen: ein bisserl Quark und zwei Esslöffel Mehl? Der einfachste Kuchen der Welt schmeckt himmlisch!

Ein Kuchen so einfach, dass es fast schon verboten ist? Dieser Marillen-Topfen-Kuchen ist gelingsicher, der vielleicht flaumigste Kuchen ever – und damit zurecht das Lieblings-Rezept unserer Redkateurin!

von

Kategorien: Mehlspeisen, Desserts, Marillen, Vegetarisch

Rezept für Marillen-Topfen-Kuchen: ein bisserl Quark und zwei Esslöffel Mehl? Der einfachste Kuchen der Welt schmeckt himmlisch!
© iStock
Schwierigkeit:
Rezept für Marillen-Topfen-Kuchen: ein bisserl Quark und zwei Esslöffel Mehl? Der einfachste Kuchen der Welt schmeckt himmlisch! Zutaten für Stück
5 Stk. Bio-Eier
180 g Zucker oder Süße nach Wahl
750 g Bio-Speisetopfen Vollfett-Variante
10 Stk. Marillen
2 EL griffiges Mehl oder Maisstärke / Grieß
Staubzucker zum Servieren

Zubereitung - Rezept für Marillen-Topfen-Kuchen: ein bisserl Quark und zwei Esslöffel Mehl? Der einfachste Kuchen der Welt schmeckt himmlisch!

  1. Es ist zugegebenermaßen nicht das einzige Motto unseres Lebens, aber eins ist fix: Die Marillenzeit muss ausgiebigst ausgekostet werden. Marillenfleck, Marillenknödel, Marillenmarmelade, Marillen-Tarte – und dieser Marillen-Topfen-Kuchen, der ohne Übertreibung zum Niederknien ist. Gefunden haben wir das Rezept übrigens auf der Instagram Seite von Karma Food. (Wir lieben euch dafür, DANKE!) Das Beste daran? Der Topfenkuchen ist so derart einfach, dass es fast schon frech ist. Alternativ gesüßt ist er außerdem Low Carb und kalorienarm. Herz, was willst du mehr?

  2. Für den Kuchen selbst eine Springform ausbuttern und mit Mehl bestauben, und den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Wenn dein Ofen eine Dampffunktion hat benutze die, ansonsten stellst du das Gerät auf Ober- und Unterhitze ein und gibst später ein Schüsserl Wasser mit dem Kuchen ins Rohr.

  3. Jetzt Eier mit dem Zucker (gerne auch Birkenzucker) schaumig rühren, bis die Masse fast weiß ist. Dann langsam Topfen und Mehl unterheben. Statt dem Mehl kannst du auch gerne Maisstärke oder Grieß verwenden. Je nach Gusto kannst du auch noch etwas Zitronenschale oder Rum in den Tag geben.

  4. Den Teig in die vorbereitete Form geben und mit Marillenspalten dekorieren. Dann für rund 50 Minuten ins Rohr geben oder bis die Topfenmasse leicht braun ist - wir ihr wisst: Jeder Ofen ist da ein bisserl anders.