Ressort
Du befindest dich hier:

Hört mir zu: "Kontaktsperre" ist der einzige Weg, um über eine Trennung hinwegzukommen

Wir wissen es eh - es will keiner hören, weil der Gedanke daran nach einer Trennung einfach zu sehr schmerzt, aber: Die "Kein Kontakt-Regel" ist der einzige Weg, ein Beziehungsende zu überwinden...

von

liebeskummer
© iStock

Trennungen sind scheiße. Ausnahmslos. Diese Tatsache lässt sich nicht schönen. Egal, ob man sich nun im guten getrennt hat, oder man mitten in eine grausliche Scheidung tappt. Eine der häufigsten Google-Anfragen zum Thema Liebe und Liebeskummer ist deswegen wohl auch, wie man möglichst schnell und unbeschadet über eine Trennung hinwegkommt und sie überwindet.

Die simpelste und beste Lösung, will dabei aber fast niemand hören: KEIN. KONTAKT. Zumindest bis auf Weiteres. Wenn man sich erstmal getrennt hat, ist die "aus den Augen, aus dem Sinn" Lösung fürs Erste die einzig Richtige. Sonst kann man sich nie wirklich vom Ex-Partner lösen. Was das im Klartext heißt? Blockiere ihn oder sie. Überall.

Blockiere...

  • die Telefonnummer
  • WhatsApp
  • Instagram
  • Facebook
  • Ja. sogar PayPal

Warum es so wichtig ist, erst mal keinen Kontakt mit dem Ex zu haben

Diese strikte Vorgehensweise macht es euch zwar schwierig, noch einmal Kontakt aufzunehmen, aber genau darum geht es ja gerade. Die Chancen, dass du gerade in dem Moment auf dein Handy starrst, weil du doch noch auf eine Nachricht vom Ex wartest, sind vermutlich gar nicht so gering...

Das Ding ist: Nur so kommst du weiter und über den Ex hinweg. Oder anders gesagt: So wird dir am ehesten bewusst, was du wirklich willst. Die "Was machst du gerade"-Nachrichten um 2 Uhr früh (egal, ob sie von dir oder deinem Ex kommen), bringen in der Trennungsphase nämlich niemandem etwas.

Soll ich Kontakt mit seinen oder ihren Freunden und der Familie haben?

Wer noch einen Schritt weiter gehen will, hat bis auf Weiteres auch mit der Familie und den Freundes des Ex nur wenig Kontakt. Wichtig: Es geht nicht darum, eine solche Kontaktsperre auf ewig aufrecht zu erhalten und Freundschaften mit Ex-Partnern sind durchaus möglich. Wer aber verletzt ist und im schlimmsten Fall gerne wieder mit dem Ex-Partner zusammen wäre, ist mit der "Kein Kontakt-Regel" fürs Erste am besten bedient.

Und ja, wir wissen, dass das leichter gesagt als getan ist. Es bedarf einer ordentlichen Portion Disziplin und Willenskraft, eine solche Trennung durchzustehen. Wenn du es also nicht schaffst, die Nummer ganz zu löschen oder die Person zu blockieren empfehlen wir, zumindest den Namen zu ändern, der dich in (berauschten und einsamen) Nächten daran erinnert, warum es besser ist, jetzt trotzdem keine Nachricht zu schreiben.

Und glaub uns - auch wenn es jetzt aussichtslos erscheint - ALLES. WIRD. GUT. Noch mehr Tipps, eine Trennung zu verarbeiten, findest du übrigens HIER!

WOMAN Newsletter

Die E-Mail, auf die du dich jeden Tag freuen wirst: Top-Artikel, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen täglich in unserem Newsletter.

Jetzt anmelden