Ressort
Du befindest dich hier:

Sind Wimpernverlängerungen schädlich?

Immer wieder hört man, dass Wimpernverlängerungen für die eigenen Wimpern schädlich sein sollen. Stimmt das wirklich? Wir haben mit der Expertin gesprochen.

von
Kommentare: 0

Wimpernverlängerung schädlich?

Welche Frau wünscht sich nicht lange, dichte Wimpern?

© istockphoto.com

Als ich mir zum ersten Mal die Wimpern verlängern ließ, habe ich natürlich im Netz recherchiert: Sind Wimpernverlängerungen schädlich für die eigenen Wimpern? Ist es wahr, dass die Eigenwimpern büschelweise ausfallen können und kahle Stellen die Folge sind? Gehört habe ich schließlich schon einige Horrorgeschichten. Doch sind die tatsächlich wahr? Gar nicht so einfach zu beantworten, da dies von einigen Faktoren abhängig ist. Wir haben mit Yasemin Gökce vom Envy Studio in Wien gesprochen, die als absolute Lash-Expertin gilt.

WOMAN: Woran liegt es, dass die Wimpernverlängerung teilweise einen so schlechten Ruf hat?
Yasemin: Werden Wimpern nicht richtig appliziert, kann es zu "Nebenwirkungen" kommen. Sie brechen ab oder werden sogar ganz ausgerissen und ganze kahle Stellen enstehen. Der schlechte Ruft entsteht also mit mangelnder Qualität der Applikation.

WOMAN: Welche Methode ist die gesündeste?
Yasemin: Meiner Meinung nach ist die beste Methode, dass jede einzelne künstliche Wimper in höchster Feinarbeit auf die einzelnen Naturwimpern aufgeklebt wird. Fällt diese aus, verliert man auch die Kunst-Wimper, aber eben nur diese und nicht ein ganzes Büschel. Diese Technik schadet auch den eigenen Wimpern nicht.

Wimpernverlängerung schädlich?

WOMAN: Wie kann es dann sein, dass bei manchen ganze Wimpernbüschel ausfallen und kahle Stellen bleiben?
Yasemin: Das kann nur passieren, wenn bei der Verlängerung nicht sauber gearbeitet wurde und mehrere Wimpern verklebt werden. Die Grundregel ist einfach: Eine Kunstwimper auf eine Naturhaarwimper. Das dauert dann 1,5 oder sogar 2 Stunden aber das Ergebnis ist sauber und die Eigenwimpern werden nicht geschädigt.

WOMAN: Das heißt es ist besorgniserregend wenn drei Wimpern gleichzeitig ausfallen?
Yasemin: Genau, es ist völlig normal, wenn einzelne Wimpern ausfallen, da diese einen normalen Lebenszyklus haben. Aber es sollten nie mehrere aneinanderklebende sein. Der normale Lebenszyklus einer Wimper beträgt 60 bis 90 Tage und ist in 3 Stadien aufgeteilt. Wir bekleben nur Wimpern im 2. (30-60 Tage) und 3. Stadion (Endstadion, 60-90 Tage). Die Wimpern im ersten sind Babywimpern, die noch zu schwach sind, um eine Kunstwimper zu halten. Hauptsächlich werden deswegen die Wimpern im 2. Stadion beklebt, die sind robust und bleiben einem am längsten erhalten.

WOMAN: Ist eine Wimpernverlängerung für jeden geeignet?
Yasemin: Grundsätzlich gilt, dass man genügend Naturwimpern haben muss für eine Wimpernverlängerung. Wir hatten auch schon Damen im Studio, deren Naturwimpern total abgebrochen und lückenhaft waren, weil ihnen Kunstwimpern nicht richtig appliziert wurden. Solche Damen werden von mir nach Hause geschickt, denn die Naturwimpern müssen sich erst erholen, ehe man wieder kleben kann. Es ist auch wichtig die geeignete Wimpernlänge und Form zu finden, ansonsten kann man ebenfalls Schaden anrichten.

Wimpernverlängerung schädlich?

WOMAN: Das bedeutet, dass nicht jeder superlange Lashes tragen kann?
Yasemin: Wir unterscheiden zwischen verschiedenen Wimpernformen. Manche haben zum Beispiel sehr geschwungene Naturwimpern, während andere Menschen eher gerade Wimpern haben. Es ist wichtig, dass die Kunstwimpern dieser Form entspricht. Auch bei der Stärke und der Länge passen wir auf die jeweiligen Bedürfnisse der Naturwimper an. Schließlich soll sich diese noch wohl fühlen und in Ruhe weiterwachsen bis sie von alleine ausfällt.

WOMAN: Momentan sind diese Büschelwimpern total angesagt. Die haben einen unglaublichen Effekt. Warum arbeitest du nicht damit?
Yasemin: Ich denke die Volumenwimpern sind nicht unbedingt die gesündeste Methode für Wimpernverlängerung, da die Klebefläche viel breiter ist und somit die eigene Wimpern leichter verklebt oder ausgerissen werden.

WOMAN: Woran erkennt man ein gutes Lash-Studio?
Yasemin: 1. Achte darauf, dass das Studio "One by One" arbeitet. Die Qualität lässt sich gut daran erkennen: Wenn Wimpern ausfallen sollte an einer Kunstwimper nur eine Naturwimper sein. Wenn mehrere Wimpern aneinander kleben bedeutet das, dass sie falsch appliziert wurden. Erst nach mehreren Monaten merkst du, dass deine Wimpern nicht mehr so dicht sind wie am Anfang, weil sie nach und nach ausgerissen werden.
2. Finger weg von Volumenwimpern. Die natürliche Wimper ist am Ansatz rund, Büschelwimpern (3D-6D) sind am Ansatz gerade, weil sie breit sind. Diese Blättchen werden auf die Naturwimper appliziert und somit automatisch mehrere Naturwimpern gleichzeitig verklebt. Die Folge: siehe obere Frage.
3. Aufklärung über die Pflege. Ein gutes Studio wird der Kundin zum Beispiel sofort von Mascara abraten und ihr die Nachteile aufzählen und nur die Wimpern applizieren, die auch vertragen werden. Ein gutes Studio schlägt auch einmal Wünsche ab.
4. Das Volumen der Wimpern sollte sich nicht verringern. Wenn man über Monate oder Jahre die Wimpern verlängert, sollte sich die Anzahl der Wimpern nicht verringern. Wenn man das Gefühl hat, dass nach der 3. oder 4. Verlängerung schon weniger Wimpern da sind, wurden Fehler gemacht.
5. Der Preis. Wenn man ein volles Set (ca. 100 Stück pro Auge) um 50 Euro bietet, muss man sofort kritisch werden. Hier wird wahrscheinlich nicht genau gearbeitet, ansonsten ist so ein günstiger Preis nicht möglich. Achtung: Das heißt nicht, dass jedes teure Studio qualitativ hochwertig arbeitet!

WOMAN: Wie wichtig ist die Pflege danach?
Yasemin: Das ist überhaupt das Um und Auf. In den ersten 48 Stunden sollten die Wimpern nicht mit Wasser in Berührung kommen, denn erst dann ist der Kleber richtig trocken. Außerdem sollte man die Kunstwimpern nicht tuschen, sondern nur mit dem speziellen Bürstchen vorsichtig trennen. Wer nicht auf Mascara verzichten will, der bekommt bei uns im Studio eine Spezial-Wimperntusche, die ölfrei ist. Es ist wichtig, dass der Profi genau darüber informiert, worauf man noch achten muss. Nur so hält die Wimpernverlängerung für mindestens 3 Wochen!

Ein von @envy_studio gepostetes Foto am

Fazit

Wimpernverlängerungen können tatsächlich für die eigenen Naturwimpern tatsächlich schädlich sein, sollte das Lash-Studio die Wimpern falsch applizieren oder die Kundin nicht richtig beraten. Achte also immer darauf, ob die Kunstwimpern "One by One" angebracht und sie nicht verklebt werden.

Salonmeister Gutschein

Bei Envy Studio in Wien kostet ein Kennenlern-Set 65 Euro. Wenn du die Wimpernverlängerung über Salonmeister buchst, kannst du den Geheimcode "woman15" eingeben und so 15 Euro sparen.

Übrigens hat unsere Kollegin die Wimpernverlängerung bei Envy Studio schon vor 3 Jahren getestet. Mehr dazu hier: Wimpernverlängerung im Test

Thema: Augen