Ressort
Du befindest dich hier:

Die Geheimzutat, die deine Bolognese einfach unwiderstehlich macht

Die perfekte Bolognese ist nicht einfach in Nullkommanix zusammengerührt. Ooooh nein, sie braucht Zeit, Liebe, Wissen und DIESE Geheimzutat.


Die Geheimzutat, die deine Bolognese einfach unwiderstehlich macht
© iStock

Leuteee, wir sind hin und weg! Wir wissen ja nicht, ob ihr's wusstet, aber habt ihr schon mal Zimt in eure Bolognese gegeben? Nein? Dann wird's aber langsam Zeit! Denn Zimt hebt das Bolognese-Game nochmal auf ein ganz neues Level. Passt übrigens auch zu Lasagne al forno. Und so funktioniert's:

So gelingt die perfekte Bolognese:

Wurzelgemüse, Speck, Rinderfaschiertes, Milch, Wein, Butter, Olivenöl – richtig gute Bolognese erfordert so einige Zutaten. Hier findet ihr das Originalrezept für die würzige Fleisch-Tomaten-Sauce aus Italien. Idealerweise sollte man die Bolognese mehrere Stunden köcheln lassen. Für eure Zimt-Zugabe gibt es nun zwei Möglichkeiten:

  • Je nach Menge eine halbe bis ganze Zimtstange für eine Stunde mitköcheln lassen
  • Am Ende der Garzeit eine Prise Zimt dazugeben (je nach Geschmack dosieren)

Uuund schon könnt ihr eure Lieben von dieser ungewöhnlichen Zutat überzeugen! Wir haben jetzt Hunger...

Themen: Pasta, Rezepte