Ressort
Du befindest dich hier:

9 kleine Wege, um deinem Partner mehr Zuneigung zu zeigen

Liebe braucht große Gesten und ständige Anbetungen? Wir sagen NEIN! Es sind die kleinen Dinge, die zählen. 9 Wege, damit sich dein Schatz geliebt fühlt!

von

9 kleine Wege, um deinem Partner mehr Zuneigung zu zeigen
© Photo by Toa Heftiba on Unsplash

Manchmal haben wir das Gefühl, dass wir unsere Liebe nur durch große Gesten und Zuneigung zeigen können. Dabei sind es in Wahrheit die kleinen Bestätigungen im Leben, die zählen. Es gibt so viele einfache Möglichkeiten, deinem Partner deine Zuneigung zu erweisen, und manchmal können sie mehr bedeuten als jedes Geschenk oder jede teure Liebeserklärung dieser Welt. Unabhängig von deiner persönlichen Liebessprache ist es ein wichtiger Bestandteil jeder gesunden Beziehung, Zuneigung zu zeigen. Abgesehen von nachgewiesenen körperlichen Vorteilen wie der Senkung des Stresslevels und der Freisetzung von Wohlfühlhormonen stärkt das Zeigen von Zuneigung die Bindung und das Vertrauen zwischen Paaren.

Hier sind ein paar kleine Möglichkeiten, wie du deine Bewunderung und Zuneigung ausdrücken kannst, was wiederum Ihre Beziehung stärkt und zeigt, dass du dich für deinen Partner interessierst.

1. Höre zu. Wirklich.

Egal, ob ihr über das aktuelle Politgeschehen oder vermeintlich unwichtige Dinge wie eure Lieblingspizza sprecht - Hör zu. Wirklich. Und starre nicht ständig zwischendurch auf deine Handy. Stelle Fragen und meine dein "Wie geht es dir eigentlich?" wirklich ernst. Volle Aufmerksamkeit.

2. Tu etwas Nettes für deinen Partner. Täglich.

Nimm das Lieblings-Guzi von der Tankstelle mit, stecke heimlich einen "Ich denk' an dich"-Zettel in die Jackentasche oder mache deinem Liebsten einfach ein ernstgemeintes Kompliment. Es sind die kleinen Dinge. Wir wiederholen uns.

3. Plane Zeit zu Zweit.

Gerade in längeren Beziehungen wird man gern ein bisserl bequem. Routine schleicht sich ein. Anstatt zu sagen "Du gehst nie mit mir aus" oder "Lass uns wieder mal ausgehen", plane einfach selbst. Besorge Tickets fürs Theater oder ein Konzert, macht einen Kochkurs, geht Wandern. Ganz egal. Zeig Initiative!

4. SAGE, wie wichtig dir die Beziehung ist

Je öfter man etwas hört, desto eher glaubt man es auch. Es ist unfassbar wichtig, von seinem Partner immer wieder zu hören, wie wichtig man für ihn oder sie ist. Das nächste Mal, wenn du deinen Schatz vermisst oder dir denkst "Boah, den lieb ich wirklich!"? SAG. ES.

5. Überraschungen!

Unerwartete Dinge sind für unser Gehirn neu und unerwartet. Das schüttet Endorphine aus. Deshalb lieben wir Überraschungen in der Regel auch so sehr. Für kleine Überraschungen musst du dir aber gar nichts Großes ausdenken. Lass Blumen ins Büro schicken, hinterlasse eine liebe Nachricht am Kühlschrank oder mach deinem Schatz ein kleines Geschenk. Einfach so.

6. Nimm dir Zeit für euch – auch wenn's stressig ist

Bei euch geht es gerade drunter und drüber? Nehmt euch trotzdem Zeit füreinander. Es gibt keinen leichteren Weg, um einander Zuneigung zu zeigen. Trefft euch für einen kurzen Lunch in der Mittagspause, fahrt gemeinsam in die Arbeit oder besucht euch kurz in der Arbeit, um Hallo zu sagen. Finde heraus, was für euch am besten funktioniert, aber verbringt wieder mehr Zeit miteinander. Tut es einfach.

7. Berührungen. sind. wichtig.

Nimm die Hand deines Liebsten, wenn ihr nebeneinander hergeht, berührt euch im Vorbeigehen, küsst euch nach dem Aufstehen - auch, wenn's hektisch ist. Umarmungen senken den Blutdruck und lassen uns sogar Konflikte schneller lösen. Also berührt euch gefälligst!

8. Erinnere dich!

Dein Partner mag keine Auberginen oder Oliven? Genau diese Details sind wichtig, wenn du ihn oder sie mit einem Abendessen überraschen willst. Merke dir die kleinen Marotten deines Partners. Das zeigt, dass du wirklich zuhörst.

9. Helfe!

Dein Schatz hat seine Autoschlüssel verloren oder einfach keine Zeit, den Einkauf zu erledigen? Oder aber fehlt es deinem Partner an Selbstbewusstsein? Egal, was es ist, geh den Weg mit deinem Partner gemeinsam. Taten sagen oft mehr als Worte. Also mach die Wäsche ruhig auch mal, wenn du gerade nicht dran wärst, wenn dein Freund eine stressige Zeit in der Arbeit hat, koche das Mittagessen vor oder bringe das Auto zum Service. Physischer und emotionaler Support sind der Schlüssel für eine funktionierende Beziehung. Seid füreinander da.

Zusammengefasst könnte man sagen: Sei für deinen Partner da. Physisch und Emotional. Du bist nicht für das Glück deines Partners verantwortlich, aber tu alles dafür, damit sich dein Liebster geliebt und respektiert fühlt.

WOMAN Newsletter

Die E-Mail, auf die du dich jeden Tag freuen wirst: Top-Artikel, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen täglich in unserem Newsletter.

Jetzt anmelden