Logo

Liebeskugeln zum Training des Beckenbodens für mehr Lust und gegen Inkontinenz

Subressort
Aktualisiert
Lesezeit
7 min
Liebeskugeln - unterschiediche Größen

©Elke Mayr
  1. home
  2. Pleasure
  3. Sex

Dank "50 Shades of Grey" sind Liebekugeln schon lange kein Geheimtipp mehr, aber diese diskreten Sextoys können mehr als nur das Sexleben aufpolieren. Liebeskugeln stärken auch den Beckenboden, beispielsweise nach einer Schwangerschaft oder bei leichter Inkontinenz. Es reicht vollkommen aus die Liebeskugeln täglich 15 Minuten bei Alltagstätigkeiten zu tragen. Wie Liebeskugeln funktionieren, verraten wir hier.

Was sind Liebeskugeln?

Durch das Training mit Liebeskugeln lässt sich ein intensiverer Orgasmus erleben. Liebeskugeln oder auch "Love Balls" genannt, sind Sexspielzeuge für Frauen, aber auch eine effektive Methode, um die Beckenbodenmuskulatur zu trainieren. Der Beckenboden kann durch Geburt oder vorschreitendes Alter erschlaffen. Nach einer Schwangerschaft oder zur Vorbeugung und Bekämpfung von Inkontinenz können Liebeskugeln somit wahre Wunder wirken.

Klassische Liebeskugeln bestehen aus zwei Kugeln, welche mit einer Schnur verbunden sind. Durch ein Rückholbändchen lassen sie sich wie Tampons leicht wieder entfernen. Es gibt auch Modelle mit nur einer Kugel (Single Love Balls) oder mit drei Kugeln. Im Inneren befinden sich kleine lose Gewichte, die die Beckenbodenmuskeln mit jeder Körperbewegung stimulieren. Liebeskugeln gibt es in verschiedensten Ausführungen und aus unterschiedlichen Materialien. Einige Modelle sind auch mit Vibratoren ausgestattet.

Blurred image background

© Werk

Wie funktionieren Liebeskugeln?

Liebeskugeln sind Fitnessgerät und Sextoy in einem. Sie verhelfen der Trägerin mit der Zeit nicht nur zu einem intensiveren Orgasmus, sondern schützen auch vor Blasenschwäche, da diese kleinen Kugeln den Beckenboden stärken.

Am Anfang des Trainings sollte man mit leichteren Liebeskugeln beginnen. Die Frau führt die Liebeskugeln mit oder ohne Gleitgel in die Vagina ein. Nun fängt der lose Kern in den Loveballs an, bei jeder Bewegung des Körpers zu schwingen. Sowohl das Eigengewicht der Kugeln als auch die leichte Schwingung aktiviert die umgebenden Muskeln. Durch das Anspannen des Beckenbodens wird ein Herausgleiten der Kugeln verhindert und das Gewebe wird stärker durchblutet.

So geht es: Wenn du die Liebekugeln nach dem Einführen im Ruhezustand nicht spürst, dann sitzen sie am richtigen Platz. Erst wenn du dich bewegst, solltest du etwas spüren. Dann bewegst du dich 15 Minuten bis mehrere Stunden, um die Gewichte in den Liebeskugeln in Schwung zu bringen. Liebeskugeln können zum Beispiel während des Hausputzes getragen werden, während dem Einkauf, einer Yogastunde oder bei einem Spaziergang. Nach dem Training werden die Liebeskugeln mithilfe des Rückholbändchens wieder entfernt, gesäubert und bis zum nächsten Training verstaut.

View post on Instagram
 

Liebeskugeln für Anfängerinnen

Für Anfängerinnen eignen sich leichte Liebeskugeln aus angenehm weichem Silikon. Es sollten aber keine zu kleinen Liebeskugeln gewählt werden, sondern Kugeln von größerem Umfang, damit der noch untrainierte oder erschlaffte Beckenboden die Kugeln leichter halten kann. Starten kannst du auch mit einem Single Love Ball. Diese Sonderform besitzt nur eine Kugel.

Mit der Zeit werden die Beckenbodenmuskeln stärker und du kannst auch schwerere und kleinere Liebeskugeln ausprobieren. Anfängerinnen sollten diese erst nur 15 Minuten tragen und die Tragezeit dann langsam steigern.

Liebeskugeln nach der Geburt und gegen Inkontinenz

Durch Schwangerschaft und Geburt werden die Beckenbodenmuskeln sehr beansprucht. Das ist völlig normal. Mithilfe von Liebeskugeln kann man die erschlaffte Muskulatur wieder aktivieren und sanft trainieren. Aufgrund der Bewegung der Loveballs zieht sich die Muskulatur zusammen, um ein Herausrutschen zu verhindern. Die Liebeskugeln zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur solltest du frühestens 8 Wochen nach der Entbindung benutzen. Es ist immer ratsam davor mit deiner:m Gynäkolog:in zu sprechen.

Die Beckenbodenmuskulatur erschlafft nicht nur durch Schwangerschaft und Entbindung, sondern auch durch das zunehmende Alter. Bei leichter Blasenschwäche können Liebeskugeln helfen. Schon 15 Minuten tägliches Training reichen, um einen Erfolg zu erzielen.

Liebeskugeln für eine lustvolle Zeit

Für dich steht die Lust und nicht das Training im Vordergrund? Dann probiere doch Liebeskugeln mit gleich drei Kugeln. Damit gelingt es leichter, auch den G-Punkt zu stimulieren. Liebeskugeln mit eingebautem Vibrator geben dann noch einen zusätzlichen Kick. Dieses diskrete Sextoy kann zum Vorspiel genutzt werden oder alltäglichen Aufgaben eine neue Stimulanz verleihen. Die vibrierenden Liebeskugeln werden mit einer Fernbedienung gesteuert. Diese kann für prickelnde Momente auch dem Gegenüber überlassen werden.

Blurred image background

Nebenbei wird die Muskulatur des Beckenbodens gestärkt. Bonus: Je stärker die Beckenbodenmuskulatur ist, umso intensiver spürt man das Eindringen des Partners. Auch für den Partner ist das Gefühl intensiver, wenn die Frau während des Sex den Beckenboden anspannt und so mehr Druck auf das Glied ausgeübt wird.

Worauf soll man beim Kauf von Liebeskugeln achten?

Auch wenn viele in erster Linie auf die Farbe achten, ist diese am späteren Einsatzort völlig irrelevant. Hier spielen Größe und Gewicht die eigentliche Rolle. Anfängerinnen sollten zu leichteren, aber größeren Liebeskugeln aus Silikon greifen. Fortgeschrittene greifen zu kleinen Liebeskugeln mit mehr Gewicht. Je kleiner und schwerer die Liebeskugel ist, umso größer ist der Trainingseffekt.

Beim Kauf sollte man auch darauf achten, dass die Liebeskugeln nicht zu laut sind, da man sie im Alltag sonst hören kann. Wer die Loveballs online kauft, sollte sich die Bewertungen genau ansehen.

Liebeskugeln reinigen

Bei Liebeskugeln wie bei Sexspielzeug im Allgemeinen ist Hygiene das A und O. Direkt nach dem Gebrauch säubert man die Loveballs mit einem Toy Reiniger oder mit Wasser und Seife. Danach gut abtrocknen und staubfrei bis zum nächsten Einsatz verstauen.

*Dieser Beitrag enthält Produkte, die uns zum Testen zur Verfügung gestellt wurden, oder Affiliate-Links. Wenn du über den Link etwas einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Shop eine Provision.

Sextoys

Über die Autor:innen

Logo
Jahresabo ab 7,90€ pro Monat