Ressort
Du befindest dich hier:

Das blaue Logo als Profilbild auf Instagram hat einen traurigen Hintergrund

Wenn sich etwas auf der Welt tut, bekommt man es innerhalb kürzester Zeit in den sozialen Netzwerken mit. Der traurige Hintergrund des blauen Insta-Profilbildes.

von

Blaues Profilbild Instagram - Aufstände Sudan
© Instagram

Egal, ob man Geschehnisse auf der Welt aktiv oder doch nur passiv verfolgt - die sozialen Netzwerke sorgen dafür, dass wir alle mit internationalen Informationen versorgt werden. Manchmal handelt es sich um Skurrilitäten, wie beispielsweise das bekannte Instagram-Ei, das mit sage und schreibe über 53 Millionen Likes alle bisher dagewesenen Rekorde gebrochen hat. Manchmal steckt hinter gewissen Social Media Bewegungen aber auch ein ernster und trauriger Hintergrund - wie brandaktuell bei dem blauen Logo, das von zahlreichen UserInnen als vorübergehendes Profilbild verwendet wird.

Blauer Hintergrund als Instagram-Logo

Die politische Lage im afrikanischen Staat Sudan spitzt sich seit Anfang Juni mehr und mehr zu. Was für uns eine Selbstverständlichkeit zu sein scheint - Menschenrechte, Meinungsfreiheit - wird dort bekämpft und sogar mit dem Tod bestraft. Seit der Diktator Omar Hasan Ahmad al-Baschir Anfang April nach insgesamt 30 Jahren bei einem Militärputsch verhaftet und gestürzt wurde, regiert nun das Militär - das hat für die Menschen aber keine Verbesserungen gebracht.

Und darauf wollen nun Menschen aufmerksam machen: Um den katastrophalen und menschenverachtenden Umständen mehr Aufmerksamkeit zu verleihen, färben viele Instagram-UserInnen ihr Pofilbild derzeit in der Farbe Blau ein. Warum blau? Nach der brutalen Ermordung des erst 26-jährigen Demonstranten Mohamed Mattar, dessen Lieblingsfarbe die Farbe Blau gewesen sei, hätten seine Freunde ihre Profilbilder in dieser Farbe eingefärbt. Daraufhin hätten sich immer mehr Menschen dazu entschlossen, es ihnen gleichzutun, wodurch die Botschaft viral ging, so das Magazin ze.tt.

#BlueForSudan

Der blaue Profilhintergrund und der Hashtag #BlueForSudan schlagen mittlerweile weltweite Wellen. Auch Stars wie die Sängerin Zara Larsson oder Model Bella Hadid äußerten sich zu den schrecklichen Zuständen im Sudan und nützen somit ihre Reichweite, um die Geschehnisse so publik wie möglich zu machen. Das nennen wir mal einen sinnvollen Social Media Auftritt!

Thema: Instagram

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .