Ressort
Du befindest dich hier:

Blow Job: So kommt er schneller!

Es gibt Männer, die tun sich richtig schwer beim Blow Job zu kommen. Wir verraten dir Tricks, wie du ihn schneller zum Orgasmus bringst!

von

Blow Job: Tipps, damit er schneller kommt

Diese Tricks könnten von Samantha sein!

© Sex and the City - Teil 2

Während sich manche Männer fast nicht halten können, wenn frau sie mit einem Blow Job verwöhnt, tun sich andere richtig schwer zum Orgasmus zu kommen. Dies ist dann vor allem für die Frau sehr mühsam, denn nicht umsonst heißt es Blow JOB! Ihn oral zu befriedigen ist auch so schon anstrengend genug... Wir haben uns von Männern beraten lassen, welche Tricks es gibt, damit er schneller zum Höhepunkt kommt!

Je nasser, desto besser!

Es gibt einige Gründe, warum die Dusche ein ausgezeichneter Ort für Oral-Sex ist (und ja: Sauberkeit ist einer davon). ABER in erster Linie sorgst du damit für genügend Feuchtigkeit beim Blow Job. Die Grundregel ist nämlich: Je nasser, desto besser. Falls du ihm nicht unter der Dusche einen bläst, sorge dafür, dass du genug Spucke produzierst oder greife zusätzlich zu Gleitgel. Super geeignet ist auch die speziell dafür entwickelte Blow Paste.

Mal blasen, mal Hand anlegen!

Du kannst dir beim Blasen zwischendurch ruhig mal eine Pause gönnen (dein Kiefer wird's dir danken) und einfach mit der Hand weitermachen. Wichtig ist, dass du ihn hier einmal langsam und dann wieder mit schnellen Bewegungen verwöhnst.

Halte Blickkontakt!

Nichts törnt Männer mehr an, als wenn sie dabei zusehen können, wie du sein bestes Stück in den Mund nimmst. Schaue ihm dabei ruhig tief in die Augen und sei nicht schüchtern. Diesen Anblick wird er lange nicht vergessen.

Erzeuge ein Vakuum!

Wenn frau mit ihrem Mund ein Vakuum erzeugt, ist das ein absoluter Antörner. Hört sich schräg an, klappt aber ganz einfach: So viel von seinem Penis wie angenehm in den Mund nehmen, die Lippen um den Schaft schließen und etwas Luft aus dem Mund saugen. Wenn du dann den Kopf zurückziehst, entsteht ein Vakuum. Wenn du sein bestes Stück dann mit rotierender Zunge verwöhnt, gibt es für ihn kein Halten mehr.

Viel Aufmerksamkeit für seine sensibelste Stelle

Das Frenulum, die Gegend kurz unter der Eichel auf der körperabgewandten Seite, manchmal auch Bändchen genannt. Manche Männer sind am Frenulum so empfindlich, dass sie sofort an die Decke gehen, wenn man sie dort berührt! Also ruhig mit der Zungenspitze an dieser Stelle rumspielen.

Massiere seine Hoden!

Seine Hoden sind voller sensibler Nervenenden, wenn du diesen Schlüsselbereich also mit in den Blow Job integrierst, raubst du ihm damit seine Sinne. Lecke und sauge sanft daran, während du mit der Hand seinen Penis umfasst und Auf-Ab-Bewegungen machst. Oder du streichelst und massierst sie, während du seinen Penis im Mund hast.

Gib ihm etwas zum Spielen!

Viele Männer tun sich schwer beim Blow Job zu kommen, weil sie dabei aktiv nichts zu tun haben. Damit sie nicht einfach nur daliegen, ist es wichtig ihnen auch etwas zu geben. Entweder du kniest dich vor ihm hin und sagst ihm er soll deinen Kopf halten (darauf stehen viele Männer, weil sie damit die Macht haben). Oder du drehst dich einfach um und setzt dich mit gespreizten Beinen auf sein Gesicht. In der 69er-Stellung kommst auch du auf deine Kosten!

Finger in den Po!

Es gibt Männer für die ist dies ein No-Go und sie schrecken schon zusammen, wenn man nur in die Nähe seines Hinterns kommt. Andere wieder stehen total drauf, wenn man gefühlvoll ihre erogenen Zonen wie den Damm (Bereich zwischen Anus und Hoden) massiert oder ihnen den Finger in den Po steckt. Wichtig ist, dass du nicht aufhörst zu blasen und den Finger vorher gut anfeuchtest. Wenn du merkst das geht gut, kannst du den Finger vorsichtig raus und rein bewegen. Wir wirst sehen: Es dauert nicht lange und er kann kommen!

Blowpaste für OralSex
Tipp

All in One:
Für die richtig harten Fälle oder wenn es einfach mal schnell gehen soll raten wir einfach mehrere der oben genannten Tricks anzuwenden. Am besten verwendest du also die Blow Past, massierst während dem Blow Job seine Hoden, schiebst ihm langsam den Finger in den Po und legst zwischendurch Hand an. Klingt anstrengend... ist es auch. Aber HEY! Vielleicht kommt er damit besser und früher und du vermeidest somit Kieferschmerzen ;)

Thema: Sex & Erotik