Ressort
Du befindest dich hier:

Kein Geld für eine Reise? So leicht ist es, einen Urlaub auf Social Media zu faken

Du bist zwar kein Influencer, hast aber ausreichend FollowerInnen auf Social Media *UND* dir fehlt das nötige Reisegeld? Kein Problem! Denn auf YouTube findet man zahlreiche Anleitungen, wie man einen kompletten Urlaub fälschen kann.

von

urlaube faken
© iStock / instagram.com/natalia_taylor / roxxsaurus

YouTuberin Natalia Taylor war in Bali. Und wie es sich eben für eine brave Influencerin mit über 300.000 Instagram-FollowerInnen gehört, hat sie ihre Fans dorthin mitgenommen. In den Stories zeigte sie kleine Äffchen, Spaziergänge in der Natur und traumhaftes Strandleben. Im Feed postete sie Pics aus dem Hotel. Ganz normaler Insta-Alltag. Nur, dass Natalia Taylor gar nicht in Bali gewesen ist. Sie hat den Urlaub gefälscht. Die Videos und schnellen Schnappschüsse stammten dabei von FreundInnen. Die Hochglanz-Fotos hatte sie wiederum in einem Ikea geshootet.

Bevor ihr uns jetzt fragt, warum jemand einen Urlaub faken sollte – wir haben dafür auch nur eine wenig befriedigende Erklärung: Weil sie es können! Und, weil es eine echt gute Video-Idee ist.

Hast du jetzt auch Lust bekommen, deine Umwelt (liebevoll) durch den Kakao zu ziehen? Dann haben wir die richtigen Videos für dich. Doch lass dir gesagt sein: Ohne Photoshop läuft nichts!

Urlaub faken... im Ikea:

Wie oben beschrieben handelt es sich hier um den Streich von Natalia Taylor. Sie wandte eine Mischung aus Ikea-Fotos und geborgten, echten Bali-Videos an:

Immer schön auf die richtige Zeit achten:

Zwei YouTuberinnen von Buzzfeed aus den USA fakten ihren Kurztrip nach London. Dabei lernten sie, dass es ganz schön anstrengend sein kann, wenn man neun Stunden Zeitunterschied bedenken muss:

Auch mal ein Mega-Festival besuchen:

YouTuberin Gabbie Hanna tat so, als hätte sie das berüchtigte Musikfestival Coachella besucht. Dabei griff sie auf typisch wilde Outfits und ein Team kreativer Bastler & Photoshop-Profis zurück:

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Thema: Reise