Logo

Genussland Sachsen

Subressort
Aktualisiert
Lesezeit
1 min
Genussland Sachsen
© Norbert Millauer, Schloss Wackerbarth im goldenen Herbst©Norbert Millauer, Schloss Wackerbarth im goldenen Herbst
  1. home
  2. Aktionen
  3. Specials
Von hervorragenden Weinen und berühmtem Bier bis zu süßen und pikanten Spezialitäten: In Sachsen kommt das leibliche Wohl garantiert nicht zu kurz. Gemütlichkeit und Gastfreundschaft sind dabei stets inklusive – so kannst du deinen Urlaub in vollen Zügen genießen!

WERBUNG

Mal würzig, frisch und süß, mal prickelnd, perlend oder deftig – in Sachsen wartet eine fantastische Vielfalt kulinarischer Köstlichkeiten darauf, mit allen Sinnen erkundet zu werden.

Coole Weine

Das Klima im sächsischen Elbtal verleiht den Weinen der Region ihre besondere aromatische Finesse: Die großen Temperaturschwankungen zwischen warmen Tagen und kühlen Nächten lassen die Trauben auf einzigartige Weise reifen. Wie besonders die sächsische Weinkultur ist, entdeckst du am besten bei einer Tour auf dem sächsischen Weinwanderweg, der auch am einzigen Weinbaumuseum des Freistaates vorbeiführt.

Auch die sächsische Weinstraße gehört für Genießer:innen zum Pflichtprogramm. Zwischen Pirna und Diesbar-Seußlitz verbindet sie auf einer Länge von 55 Kilometern exquisite Geschmackserlebnisse mit großer Geschichte und mediterranem Flair. Tipp: Tag des offenen Weingutes im August!

Berühmtes Bier

Du trinkst lieber Bier als Wein? Auch dann bist du in Sachsen goldrichtig: Die fast 1.000 Jahre alte Biertradition ist hier quicklebendig. 310 verschiedene Sorten werden im Freistaat gebraut, auch die bekannte Brauerei Radeberger mit dem ersten deutschen Pilsner ist hier ansässig. Es lohnt sich aber auch, sich durch die Vielfalt an Spezialitäten kleinerer Brauereien zu probieren. Prost!

Süße Köstlichkeiten

Vielschichtiger Genuss wird in Sachsen zum Kaffee serviert: Die Dresdner Eierschecke ist ein ist ein Klassiker der regionalen Backkunst, der aus einem lockeren Hefeteig, einer saftigen Quarkschicht und einer fluffigen Eier-Masse mit Butter, Zucker und Vanillepudding besteht.

Apropos Kaffee: Der schmackhafte Muntermacher ist das heimliche Nationalgetränk Sachsens. Dazu genießt man – nach dem obligatorischen Stück Eierschecke – gerne Klassiker wie Russisch Brot, Leipziger Lerchen oder Meißner Fummel. Was sich hinter diesen Namen verbirgt, findest du bei deinem nächsten Urlaub am besten selbst heraus.

Besondere Spezialitäten

In Sachsen gibt’s natürlich nicht nur Süßes und Flüssiges – auch herzhafte Spezialitäten werden hier mit viel Liebe zubereitet und aufgetischt. Der mittelscharfe Bautzner Senf ist weit über die Grenzen des Freistaates hinaus bekannt und beliebt. Die Riesaer Nudeln sind ein weiteres Vorzeigeprodukt aus dem Herzen Sachsens.

Weitere Informationen zu den Genuss-Highlights in Sachsen findest du hier.

Sachsentourismus
Logo
Jahresabo ab 7,90€ pro Monat