Ressort
Du befindest dich hier:

Adventkranz: Geschichte, Inspirationen und DIY-Ideen

Advent Advent ein Lichtlein brennt. Der Adventkranz leitet die Vorweihnachtszeit ein, auf die wir uns schon alle freuen. An jedem Adventssonntag wird eine Kerze angezündet. Doch woher kommt eigentlich diese Tradition? Wir zeigen euch die schönsten Adventkranzideen.

von

Adventskranz
© Elke Mayr

Oh du fröhliche. Die Adventzeit und somit auch die Vorweihnachtszeit steht vor der Tür. Plätzchen backen, Glühwein trinken, Christkindlmärkte besuchen und jeden Tag ein Türchen vom Adventkalender öffnen. Vor allem aber darf eines nicht fehlen: Der Adventkranz. Jeden Sonntag zünden wir eine Kerze an und dann steht auch schon bald Weihnachten vor der Tür. Daher kommt die Tradition und diese schönen Adventkranzideen haben wir für dich.

Was bedeutet das Wort Advent?

"Advent" bedeutet auf Lateinisch "Ankunft" . Ursprünglich hieß die vorweihnachtliche Zeit "Adventus Domini" also "Ankunft des Herrn", was wiederum noch mehr auf die christliche Bedeutung hinweist. Advent ist auch die Zeit der Weihnachtsmärkte, des Glühweindufts, des Plätzchenbackens, Liedersingens, und jeden Sonntag eine Kerze auf dem Adventkranz anzuzünden. Oder heißt es doch Adventskranz? Hier teilen sich die Meinungen. In Deutschland darf das "s" nicht fehlen, wobei hingegen viele Östereicher:innen darauf bestehen es Adventkranz zu nennen.

Woher kommt die Tradition der Adventkränze?

Ab dem ersten Advent schmücken Adventkränze und Gestecke mit vier Kerzen unsere Wohnungen. Ein schöner Brauch. Doch woher kommt der eigentlich? In der christlichen Kirche beginnt mit dem Advent die Zeit des Wartens auf die Geburt Jesus. Diese Zeit geht mit in einem der wichtigsten Tage des Christentums einher: der Geburt selbst, am 24. Dezember. Man sagt, dass die Adventszeit in der heutigen Form auf das 7. Jahrhundert zurückgeht. Am ersten Advent Sonntag beginnt demnach auch das neue Kirchenjahr.

Der Brauch der Adventkränze geht auf den evangelischen Theologen und Pfarrer Johann Hinrich Wichern zurück. Er lebte im 19. Jahrhundert und kümmerte sich um Waisen, die in Kinderheimen untergebracht waren. In der Weihnachtszeit fragten sie ihn immer wieder, wann denn endlich Weihnachten wäre und so kam er 1839 auf eine Idee den Kindern die Wartezeit bis Weihnachten zu verkürzen, indem er einen Adventkranz im Waisenhaus aufhing.

Inspirationen zur Adventszeit

Viele Menschen verfallen in der Adventszeit in den Vorweihnachtsstress. Dabei sollten wir uns Zeit nehmen, Zeit für die schönen und besinnlichen Momente:

  • Christkindlmärkte besuchen, Glühwein und Kinderpunsch trinken und vielleicht die ersten Weihnachtsgeschenke besorgen.
  • Schlittschuhlaufen gehen.
  • Weihnachtsfilme mit der Familie schauen.
  • All I want for Christmas und Last Christmas rauf und runter hören.
  • Du hast noch keinen Adventkranz? Dann gestalte dir doch einfach deinen eignen.

Handgemachte und nachhaltige Adventkränze mit Trockenblumen

Es muss nicht immer der klassische Adventkranz sein. Trockenblumen sehen nicht nur wunderschön aus, sondern halten auch ewig. Die "We Are Flowergirls" aus Wien fertigen aus konservierten und hochwertig getrockneten Gräsern und Blüten Adventkränze an. Die Trockenblumenkränze halten ein Leben lang und lassen sich auch perfekt als Deko-Türkranz, Kranz für die Wand verwenden. Adventkränze, die niemals verblühen und so viele Saisonen halten. Statt jedes Jahr einen Neuen zu kaufen, kann man die Kränze jedes Weihnachten wieder aus der Schachtel holen und wiederverwenden.

Die schönsten DIY Adventkranz Ideen

DYI Adventkalender
(c)WeAreFlowergirls
DIY

Die "We Are Flowergirls" bieten DIY-Packages an, sodass du selbst zuhause kreativ werden kannst. Zudem gibt es Adventkranz-Workshops in der Boutique im 8. Bezirk
So zauberst du dir deinen eigenen Dried Flower Weihnachtskranz:

Du brauchst:

  • einen Strohkranz
  • diverse Trockenblumen und -gräser
  • einen Draht
  • eine Schere und Zwicke
  • vier Kerzenteller
  • vier Kerzen
  • ein Band

Du kannst aus unterschiedlichen DIY-Pakten wählen und dann deinen Lieblingsadventkranz zu Hause gestalten.

Wenn du noch nicht so viel Erfahrung im Adventkranzbinden hast, lernst du im Workshop von den Flowergirls, wie du deinen eigenen Adventskranz aus Dried Flowers für die Ewigkeit bindest.

DIY Flower
(c)WeAreFlowergirls

(DIY Packages ink. Draht, Strohkranz, Dried Flowers und Kerzen gibt es jetzt im
Webshop www.weareflowergirls.com ab € 49,–.
Fertiger Kranz ab € 69,–.)

Adventkranz:TRockenblumen
(c)WeAreFlowergirls

DYI Kerzenhalter Adventkranz aus Beton- und Holzkugeln

Auf auf Pinterest lassen sich viele tolle DIY-Adventkranzideen finden. Dieser Adventkranz aus Beton- und Holzkugeln ist im Scandi-Style und sieht ebenfalls über das ganze Jahr auch als normale

Dieser Adventkranz ist schön und schlicht und sieht nicht nur als Adventkranz toll aus. Auf Pinterest findest du die Anleitung sowie weitere tolle DIY Adventkranzprojekte.

Adventkränze aus Metall: Minimalistisch und Elegant

Dank der robusten Verarbeitung sind Adventkränze aus Metall nahezu unbegrenzt wiederverwendbar. Mit den Zero Waste Kränzen setzt du damit ein klares Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft. Optisch überzeugen die Adventkränze mit einer minimalistischen, aber gleichzeitig auch stilvollen Eleganz. Durch das Metall ist zudem eine leichte Reinigung von Kerzenwachs möglich. Hier gilt ganz klar die Devise: weniger ist mehr.

Adventkränze aus Holz: Zeitlos und Nachhaltig

Ein Adventkranz muss nicht unbedingt aus Tannengrün sein! Ein Adventkranz aus Holz ist eine tolle Idee, die schöne Vorweihnachtszeit nachhaltig zu gestalten. Adventkränze aus Holz kann man jedes Jahr aufs Neue verwenden und immer nach Lust und Laune neu dekorieren. Hier hast du jede Menge Gestaltungsfreiraum. Er ist robust und wird dich noch viele Jahre in deiner Vorweihnachtszeit begleiten. Für die kreative Gestaltung eignet sich zum Beispiel gut Tannengrün oder eine andere Grundfüllung wie Watte, Holzspäne, Kunstschnee etc.

Du siehst, es gibt zahlreiche Möglichkeiten einen Adventkranz zu gestalten. Egal ob aus Holz, Metall, mit Trockenblumen oder klassisch mit Tanne. Eins haben sie alle gemeinsam: Mt jeder leuchtenden Kerze, kommen wir Weihnachten ein Stück näher.

Thema: Weihnachten
WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .