Ressort
Du befindest dich hier:

Das passiert, wenn du täglich 3 Datteln isst

Datteln sind wahre Nährstoffbomben, die nicht nur deine Verdauung verbessern, sondern auch für schöne Haut sorgen und Allergien lindern können.

von

Datteln Verdauung gesund

Drei täglich reichen aus, um deine Gesundheit zu verbessern!

© istockphoto.com

Es gibt Menschen, die hassen Datteln und es gibt Menschen, die lieben Datteln. Letztere haben Glück, denn diese kleinen, braunen Dinger sind richtige Nährstoffbomben. Nicht umsonst werden sie "Brot der Wüste" genannt. Schon 7000 v. Chr. sollen Menschen im Nahen Osten Datteln gegessen haben. Kein Wunder, denn die Frucht enthält jede Menge Vitamine, Mineralstoffe und viele Ballaststoffe.

Zahlreiche Studien haben ergeben, dass Datteln regelrechte Immun-Booster sind, eine Anti-Krebs-Wirkung haben und sogar schmerzstillend wirken.

Dabei musst du aber keine Unmengen an Datteln essen - drei Stück täglich reichen aus, um gesundheitlich davon zu profitieren.

Hier 5 Dinge, die passieren, wenn du jeden Tag 3 Datteln isst:

1. Verdauung

Du hast, wie so viele Frauen, Probleme mit der Verdauung? Datteln enthalten reichlich Ballaststoffe und bringen deine Verdauung wieder auf Trab. Durch den Verzehr von Datteln förderst du die Anzahl von Darmbakterien, die Gleichgewicht im Darm schaffen und somit das Risiko von Darmkrebs und Hämorrhoiden senken.

2. Immunsystem

Datteln stecken voller Vitamine (A, B, K), Eisen, Kupfer, Magnesium, Selen, Zink, Kalium und weitere wichtige Mineralstoffe. Diese Inhaltsstoffe sorgen für eine starke Abwehr und Knochen.

3. Schöne Haut

Das enthaltene Vitamin A und K in Datteln pflegt außerdem die Haut und schützt die Augen. Das Magnesium wirkt entzündungshemmend. Wenn deine Haut entzündliche Stellen aufweist, solltest du täglich drei Datteln essen und sehen, was passiert.

4. Energieschub

Wer kennt das nicht: Nachmittags gegen 15 Uhr bekommen wir plötzlich einen Schwächeanfall bei der Arbeit. Wir können uns kaum konzentrieren, fühlen uns müde und träge. Datteln liefern dir genau den Zucker, den du jetzt brauchst. Tipp: Am besten schon essen, bevor du in dieses Tief gerätst.

Frau mit Heuschnupfen

5. Allergien

Datteln enthalten einen hohen Schwefel-Anteil, der dafür bekannt ist, Allergien zu lindern. Menschen mit Pollenallergien (Heuschnupfen), Nahrungsmittelallergien und Allergien gegen Hausstaub oder Tierhaare sollten daher regelmäßig Datteln essen.

Hinweis: Du solltest nur frische, pralle Früchte mit weichen, gleichmäßigen Falten essen. Finger weg von Datteln, die seltsam riechen oder hart sind. Am besten sind natürlich auch unbehandelte Bio-Datteln!

Themen: Ernährung, Darm