Ressort
Du befindest dich hier:

Schöne Grüße an die Füße

Die Zecherl-Saison ist offiziell eröffnet. Also raus mit den Sandalen und rein mit den Füßen! Hm, aber Moment mal sind die denn schon freilufttauglich? Wir machen uns lieber noch mal an den Feinschliff.

von

Schöne Grüße an die Füße
© istockphoto.com

Es wird bunt

Bald ist offiziell Sommer! Und deshalb holen wir besonders erfrischende Farben raus! Und welcher Ton darf in der heißen Jahreszeit nicht fehlen? Koralle, eh klar! Die sanfte Orangennuance passt perfekt zum knackigen Teint. Auch bläuliche Nuancen dürfen auf unsere Nägel. Ob pastellig oder metallisch schimmernd, das flasht allemal! Apropos metallisch: Der Spiegellook auf dem Nagel gelingt mit speziellen Puderpigmenten. Ran an die Pinsel!

Die besten Tage für Nagelpflege

Die günstigsten Tage für die Nagelpflege sind laut Mondkalender der 11. & 12. Juni – aufgrund des abnehmenden Mondes im Sternzeichen des Steinbocks.

Hübsch angekettet

Wir fordern: Mehr Aufmerksamkeit den Fußgelenken! Die beschmücken wir jetzt deshalb mit süßen Fußkettchen. Back to the 90ies eben! Und egal ob in Silber, Gold oder Rosé, die machen untenrum eine wirklich gute Figur und setzen ein feines, funkelndes Statement. Besonders toll sind Fußketten mit kleinen Anhängern, die an unseren Knöcheln dahinklimpern. Na dann, zeigt her eure Füße, oder besser Fußgelenke!

Hilfe, Hallux!

Dr. Hermann Leidolf, Spezialist für minimalinvasive Fußchirurgie, über die Behandlung des Ballenzehs. Wie entsteht der Hallux Valgus? "Durch eine chronische Fehl- oder Überbelastung des Vorfußes. Die erbliche Vorbelastung oder falsche, zu enge oder zu hohe Schuhen spielen dabei eine Rolle." Und wie kann ich diesen beheben? "Im Anfangsstadium kann man das Fortschreiten der Fehlstellung durch spezielle Gymnastik, Einlagsohlen oder Schienen verlangsamen. Im fortgeschrittenen Stadium nützt nur eine operative Korrektur. Bei der minimalinvasiven Technik wird die Operation über 3-4 kleine Stiche durchgeführt, es gibt keine Schnitte! Für die Methode sprechen das kosmetisch ansprechende Ergebnis, die Schonung der Weichteile und die schnelle Rückkehr zu Beruf & Sport". leidolf.at

Nice to feet you!

Step by Step: Schöne Füße! Zu Beginn ein Fußbad nehmen. Etwas Totes-Meer-Salz und Olivenöl hinzufügen, das macht die Haut geschmeidig und empfänglich für die kommende Pflege. Dann geht's an die Hornhaut. Diese mit einer Fußfeile oder einem elektrischen Tool entfernen. Ganz easy geht das übrigens mit speziellen Peelingsöckchen. Nach der Anwendung geht die überschüssige Haut wie von selbst ab! Nach dem Nagelhautentfernen geht's auch schon an die Nägel. Diese in Form feilen – vorsichtig, von den Seiten, zur Mitte.