Ressort
Du befindest dich hier:

Libido mit Koffein steigern: Sind Kaffeetrinker die besseren Liebhaber?

Kaffee macht uns nicht nur im Berufsleben wach - auch im Bett soll er wieder mehr Schwung geben - ganz nach dem Motto: Mehr Koffein, mehr Lust, mehr Potenz, mehr Spaß!

von

Libido mit Koffein steigern: Sind Kaffeetrinker die besseren Liebhaber?
© thelionheaded.com / Raffael Payr

Frühlingsgefühle sind nicht nur dem guten Wetter und den längeren Tagen zu verdanken – auch Koffein kann wie ein Aphrodisiakum wirken und frisch Verliebte in die richtige Stimmung für romantische Stunden zu Zweit versetzen. Wieso genau ein Kaffee das nächste Date zu einem vollen Erfolg werden lassen kann und sogar das Liebesleben ankurbelt, verrät Ana Cukic von J. Hornig Kaffee .

Liebe geht bekanntlich durch den Magen – deshalb sollte jedes Candle Light Dinner gut durchgeplant werden, damit auch wirklich romantische Stimmung aufkommt. Das Essen muss schmecken, das Outfit passen, die Hintergrundmusik sorgsam ausgewählt werden – und der Kaffee bereitstehen! Warum Kaffee? Der soll laut Studien eine aphrodisierende Wirkung haben und ist somit das perfekte Getränk, wenn geplant ist, nach dem Essen noch Zeit zu zweit zu verbringen.

Potenz steigern mit Koffein?

"Das im Kaffee enthaltene Koffein ist bekanntermaßen ein Wachmacher und fördert die Durchblutung sowie den Stoffwechsel. So kommt der Kreislauf in Schwung und der daraus resultierende Energie-Kick kann tatsächlich wie ein Aphrodisiakum wirken", sagt cukic. Kaffee sorgt für die Ausschüttung von Dopamin und Adrenalin – Dopamin ist ein Glückshormon, während Adrenalin die Aufmerksamkeit steigert und es uns ermöglicht, die Umwelt bewusster wahrzunehmen – die perfekten Voraussetzungen für anregende Gespräche. In Kombination mit einem schnelleren Herzschlag und einer besseren Durchblutung wird Kaffee so zu einem Getränk, dessen Wirkung vor oder während eines Dates für sich spricht.

Mehr Sex dank Kaffee?

Außerdem sprechen mehrere Studien, Kaffee eine potenzsteigernde Wirkung zu – allerdings gilt dies nur für koffeinhaltigen Kaffee! (Achtung: koffeinfreier Kaffee kann in zu hohem Maße sogar einen umgekehrten Effekt haben.) Kein Wunder also, dass die Umfrage eines deutschen Meinungsforschungsinstituts ergeben hat, dass 25 Prozent der Befragten eine Einladung zum Kaffeetrinken als eindeutigen Annäherungsversuch interpretieren.

Wann ist die beste Zeit für eine Extraportion Kaffee?

Gerade nachmittags sind Kaffeehäuser eine super Adresse für Dates: die Musik ist nicht zu laut, die Atmosphäre entspannt – und es ist auch die perfekte Zeit für einen Kaffee! Rechtzeitig vor Sommerbeginn empfehlen wir vor allem das It-Getränk Cold-Brew. Der hohe Koffeingehalt sorgt für den notwendigen Energieschub ohne in ein Zuckertief zu verfallen“, weiß Ana Cukic - und ist somit die ideale Kaffee-Erfrischung für ein heißes Date!

Zu späterer Stunde fassen viele aber eher eine Bar ins Auge. Kein Problem, denn Kaffee eignet sich auch sehr gut als Cocktail-Zutat. "Cocktails und Longdrinks mit Kaffee sind gerade voll im Trend. Mein Lieblingsrezept ist derzeit der Cold Brew Cold Fashioned mit Sparkling Orange. Dabei wird gekühlter Cold Brew Sparkling Orange mit zwei Teelöffel Angostura Orange Bitter gemixt", verrät Cukic. "Für alle, die in ihren Mixgetränken den klassischen Cold Brew bevorzugen, legen ich den Gin Tonic Cold Brew oder Cold Brew Licor ans Herz", fügt die Kaffeeexpertin hinzu. Somit können die positiven Effekte des Kaffees auch zu späterer Stunde genossen werden – und einem perfekten Date steht nichts mehr im Wege.

Der Lieblingsdrink der WOMAN-Redaktion ist übrigens der Espresso-Martini. Unbedingt ausprobieren und genießen!

Das könnte dich auch interessieren: